NewsVermischtesInteresse an betrieblicher Gesundheitsförderung steigt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Interesse an betrieblicher Gesundheitsförderung steigt

Freitag, 5. Juli 2019

/Jean-Marie Maillet, stockadobecom

Berlin – Das Angebot der Koordinierungsstellen zur betrieblichen Gesundheitsförde­rung (BGF) kommt bei Unternehmen gut an. Darauf haben die Verbände der Ersatz­kassen (vdek), der AOK, BKK, IKK, Knappschaft sowie die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau in einer gemeinsamen Erklärung hingewiesen.

Die BGF-Koordinierungsstellen waren 2017 durch die Verbände der gesetzlichen Kran­kenversicherung (GKV) ins Leben gerufen worden, um die betriebliche Gesund­heitsförderung zu unterstützen. Nach Angabe der Verbände haben die Präventionsex­perten der Krankenkassen seit­dem fast 1.000 Unternehmen beraten. Der Großteil davon (rund 70 Prozent) waren kleine und mittelständische Betriebe mit weniger als 249 Mitarbeitern.

Anzeige

Dass die Koordinierungsstellen Unternehmen bei der Umsetzung von BGF-Maß­nah­men erfolgreich unterstützen, ergab auch eine qualitative Befragung, die das IGES-Institut im Auftrag der Kassenverbände durchgeführt hat. Darin bewerteten die Be­fragten die kostenlose Beratung durch die BGF-Koordinierungsstellen als positiv und hilfreich.

„Wir freuen uns, dass die Arbeit der BGF-Koordinierungsstellen einen Beitrag zur Ge­sundheitsförderung leistet“, erklärte Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbandes, im Namen der GKV-Verbände. Nun sei es wichtig, den Bekanntheitsgrad des Ange­bots bei den Unternehmen weiter zu erhöhen.

Wichtige Multiplikatoren seien dabei die Unternehmensorganisationen, wie die Indus­trie- und Handelskammern, Handwerkskammern und die Arbeitgeberverbände, mit denen die Krankenkassen in Zukunft noch stärker kooperieren wollen. In allen Bun­des­ländern wurden bereits über 60 Kooperationsvereinbarungen zwischen Kranken­kassen und Unternehmensorganisationen abgeschlossen. © hil/sb/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER