NewsHochschulenBundesregierung will Studierende zu Gesundheit befragen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Bundesregierung will Studierende zu Gesundheit befragen

Dienstag, 9. Juli 2019

/contrastwerkstatt, stock.adobe.com

Berlin – Für das Sommersemester 2020 ist eine bundesweite und vom Bundesminis­terium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Befragung unter anderem zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen von Studierenden in Deutschland geplant. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag zur psychischen Gesundheit von Studierenden hervor.

Der Antwort zufolge zeigen bisherige Daten, dass die Zahl der Diagnosen von psy­chi­schen Beeinträchtigungen bei jungen Menschen insgesamt zugenommen hat. Seit Jahren werde in Deutschland, unter anderem in der Statistik von Krankenkassen, eine gesamtgesell­schaftliche Zunahme diagnostizierter psychischer Erkrankungen beobachtet, heißt es.

Anzeige

Nach den Ergebnissen der 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks hatten im Sommersemester 2016 elf Prozent der Studierenden eine oder mehrere gesund­heit­­liche Beeinträchtigungen, die sich nach Aussagen der Betroffenen erschwerend auf das Studium auswirkten. 2012 gaben dies noch sieben Prozent an.

Zahlen des Barmer Arztreports 2018 zeigten darüber hinaus, dass die Anzahl diag­nostizierter psychi­scher Störungen um 31 Prozent zwischen 2005 und 2016 und bei jungen Erwachse­nen um 38 Prozent gestiegen. Studenten seien von fast allen Diag­nosen psychischer Störungen deutlich seltener betroffen als gleichaltrige Nichtstudie­rende, heißt es weiter.

Ein kausaler Zusammenhang zwischen der Studienstrukturreform und der Zahl der psychischen Beeinträchtigungen unter Studierenden lässt sich der Regierung zufolge auf Grundlage der in den Quellen genannten Studien daher nicht ableiten. © may/hib/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. Juni 2020
Dortmund – Die Stiftung für Hochschulzulassung (SfH) hat für das Sommersemester 2020 eine positive Bilanz zum abgeschlossenen Vergabe- und Koordinierungsverfahren gezogen. Erstmals konnten dabei die
Medizinstudium: Reformiertes Zulassungsverfahren kommt überwiegend gut an
23. Juni 2020
Berlin – Obwohl das digitale Studium während der COVID-19-Pandemie nach Angaben von Studierenden besser läuft als gedacht, steigt gleichzeitig die mentale Belastung. Trotz umfangreicher Nutzung von
Studierende bewerten digitale Lehre als positiv, aber auch mental belastend
22. Juni 2020
Erfurt – Nach Ansicht der Thüringer SPD-Fraktion sollte die Zahl der Medizinstudienplätze in Thüringen um zehn Prozent angehoben werden. Ein entsprechender Antrag soll dem Vernehmen nach morgen mit
SPD in Thüringen will junge Mediziner mit Landarztquote aufs Land locken
18. Juni 2020
Gütersloh – Fast tausend Studenten in Deutschland studieren Medizin oder Pharmazie ohne Abitur. Voraussetzung sind ein Abschluss in einem Gesundheitsberuf oder der Pflege und mindestens drei Jahre
Fast tausend Medizinstudierende in Deutschland ohne Abitur
17. Juni 2020
Jena – Die Kontaktbeschränkungen wegen der Coronapandemie stellen die Lehre in den Universitätskliniken vor große Herausforderungen. Auch die Lehrverantwortlichen am Universitätsklinikum Jena standen
Medizinstudium in Jena: Viele Vorlesungen online verfügbar
15. Juni 2020
München – Die neue Landarztquote in Bayern verschafft 114 Kandidaten – auch ohne Einserabitur – die Chance auf einen Medizinstudienplatz. Dafür müssen sie sich per Vertrag verpflichten, mindestens
114 Bewerber beim Run auf Studienplätze für Landärzte erfolgreich
10. Juni 2020
Frankfurt – Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen (LÄKH) hat auf die zentrale Rolle der ambulanten Versorgung während der COVID-19-Pandemie hingewiesen und eine Stärkung des ambulanten Sektors gefordert. „85
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER