NewsÄrzteschaftMusikinstrumente können allergische Hautprobleme verursachen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Musikinstrumente können allergische Hautprobleme verursachen

Freitag, 12. Juli 2019

Musikinstrumente Gitarre, Trompete, Flöte usw. /xavier gallego morel, AdobeStock.com
/xavier gallego morel, AdobeStock.com

Berlin – Wenn Musiker Hautprobleme haben, könnte das auch am Musikinstrument liegen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immuno­logie (DGAKI) Ärzte hin. Allergische Kontaktekzeme auf Instrumente seien zwar keine häufigen Allergien, betonte Margitta Worm, Vorstandsmitglied der Fachgesellschaft. Aber Ärzte sollten daran denken, wenn ein Patient intensiv musiziere.

Grund für allergische Reaktionen können Bestandteile der Instrumente sein, zum Bei­spiel Metalle. Bei Holzinstrumenten können aber auch Inhaltsstoffe aus der Lackie­rung die Auslöser sein. Ein mögliches Allergen ist zum Beispiel Kolophonium, das in der Lackierung von Holzinstrumenten Verwendung findet.

Anzeige

„Nicht vergessen sollte man die Pflegemittel, die bei vielen Instrumenten regelmäßig zum Einsatz kommen“, sagt Worm von der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Sie könnten Duftstoffe und Konservierungsstoffe enthalten, die zu allergischen Kon­taktekzemen führen können. „Außerdem gibt es bei Musikinstrumenten auch oft po­tenziell allergenhaltiges Zubehör, wie zum Beispiel der Kinnhalter für Geiger“, fügte Worm hinzu.

Verzichten müssten allergische Musiker auf ihr Instrument aber nicht. Meist reicht es Worms zufolge aus, den direkten Kontakt mit einem Tuch zu unterbinden oder das Pflegemittel zu wechseln. Man sollte dann aber konsequent jeden Allergenkontakt meiden, auch aus anderen Quellen. „Duftstoffe und Konservierungsmittel kommen auch in Kosmetika und Putzmitteln vor“, erklärte Worm.

© EB/gie/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. Juli 2020
Georgensgmünd – Die gesundheitsgefährdende Allergiepflanze Ambrosia breitet sich in Bayern immer weiter aus. „Bei den Untersuchungen im Jahr 2019 wurden 45 neue große Ambrosiabestände gefunden, so
Ambrosia breitet sich in Bayern immer mehr aus
19. Juni 2020
Tübingen – Allergische Reaktionen können ohne auslösendes Allergen auftreten, wenn der Allergiker in die gleiche räumliche Umgebung zurückkehrt, in der er zuvor dem Allergen ausgesetzt war. Der Grund
Allergische Reaktionen wegen Konditionierung auch ohne Allergen möglich
27. Mai 2020
Waldems-Esch – Bei einer Hyposensibilisierung wegen einer Allergie unterscheiden sich die Alterskohorten stark voneinander. Das berichtet der Statistikdienstleister Insight Health. Laut dem
Art der Allergenhyposensibilisierung stark vom Alter abhängig
16. April 2020
Bonn/Kiel – Kinder mit allergischem Schnupfen sollten eine Dauertherapie mit lokal angewendeten Cortisonpräparaten während der SARS-CoV-2-Pandemie unverändert erhalten. Das empfiehlt die Gesellschaft
COVID-19: Allergologen empfehlen Fortsetzung der Standardtherapie bei Kindern
27. Februar 2020
Bonn – Wissenschaftler des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) forschen daran, Arzneimittelallergien leichter nachzuweisen. Das Institut arbeitet dabei eng mit der Klinik für
BfArM forscht an besseren Nachweisen für Arzneimittelallergien
20. Februar 2020
Berlin – Notfall-Pens zur Behandlung schwerer allergischer Reaktionen werden wegen eines Fehlers zurückgerufen. Es geht um die Produkte „Emerade 150/300/500 Mikrogramm Injektionslösung in einem
Notfall-Pen „Emerade“ für Allergiker zurückgerufen
5. Februar 2020
Silver Spring - Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat nach einigem Zögern erstmals eine orale Immuntherapie zur Behandlung der Erdnussallergie zugelassen. Grundlage waren die Ergebnisse einer
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER