NewsVermischtesWeniger Todesfälle in Hamburg in Verbindung mit Krankenhauskeimen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Weniger Todesfälle in Hamburg in Verbindung mit Krankenhauskeimen

Dienstag, 16. Juli 2019

/dpa

Hamburg – In Hamburg sind im vergangenen Jahr 26 Menschen gestorben, deren Tod mit Krankenhauskeimen in Verbindung steht. Das war ein deutlicher Rückgang im Vergleich zum Vorjahr, als 69 solche Fälle gezählt wurden. Das geht aus einer Antwort der Senatsbverwaltung auf eine Anfrage der CDU-Abgeordneten Birgit Stöver (CDU) hervor.

Bis zum 15 Juni des laufenden Jahres wurden weitere 10 Todesfälle registriert. Dabei sei zu berücksichtigen, dass die mit Krankenhauskeimen infizierten gestorbenen Pa­tienten oft bereits unter schweren Grunderkrankungen litten. Es sei medizinisch häufig nicht eindeutig festzustellen, ob die Infektion oder die Grunderkrankung für den Tod verantwortlich sei, heißt es in der Senatsantwort.

Anzeige

Die Aussagekraft der Angaben ist ohnehin sehr begrenzt, da Infektionen in den Kran­kenhäusern nur bei bestimmten Keimen, bei einer Epidemie oder dem Auftreten von mehreren Keimen an die Gesundheitsämter zu melden sind. „Zahlen zu Erkrankungen und Todesfällen, die auf sogenannte Krankenhauskeime zurückzuführen sind, liegen der für Gesundheit zuständigen Behörde im Sinne der Fragestellungen daher nur in Ausnahmefällen vor“, heißt es in der Antwort des Senats.

Die CDU-Abgeordnete forderte mehr Kontrollen. „Jedes Jahr sterben Menschen an Krankenhauskeimen. Diese tragischen und sinnlosen Todesfälle könnten zumindest teilweise vermieden werden, wenn Hygienestandards stets eingehalten werden“, sagte Stöver. Dafür sei es auch in Zeiten des Fachkräftemangels wichtig, dass die Einhaltung der Standards regelmäßig überwacht werde. Dass das Gesundheitsamt lediglich bei Beschwerden über Hygieneverstöße den Sachverhalt vor Ort prüfe, sei zu wenig. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

2. Oktober 2019
Berlin – Die Hygieneleistungen verursachen in Vertragsarztpraxen relevante Kosten: Im vergangenen Jahr mussten die Praxen durchschnittlich 24.287 Euro dafür aufwenden – einschließlich der
Hygienekosten im Durchschnitt bei über 24.000 Euro je Vertragsarztpraxis
30. September 2019
Bonn – Antibiotikaresistente Erreger können über Waschmaschinen verbreitet werden. Das zeigen die Analysen von Hygienikern der Universität Bonn, die im Applied and Environmental Microbiology
Resistente Erreger können durch Waschmaschine verbreitet werden
12. September 2019
London – Die Einführung von Maßnahmen zur Infektionskontrolle hat auf Intensivstationen in England, Wales und Nordirland innerhalb weniger Jahre zu einem Rückgang von positiven Blutkulturen um fast 80
England: Deutlicher Rückgang von Blutstrominfektionen auf Intensivstationen
12. September 2019
Essen – Am Universitätsklinikum Essen sind bei Trinkwasser-Proben „wenig krankmachende“ Erreger in den Zuleitungen gefunden worden. Das teilte das Klinikum gestern Abend mit. Als präventive Maßnahme
Patienten am Universitätsklinikum Essen sollen wegen Erreger kein Leitungswasser trinken
4. September 2019
Pittsburgh – Einweg-Atemmasken, die mindestens 95 % aller Aerosole aus der Luft filtern (N95), haben in einer randomisierten pragmatischen Studie im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2019; 322: 824-833)
Grippe: Chirurgische Maske schützt genauso gut wie teure N95-Atemschutzmaske
2. September 2019
Silver Spring – Die US-Arzneimittelbehörde FDA, die auch für Medizinprodukte zuständig ist, möchte, dass für die endoskopische retrograde Cholangiopankreatikografie (ERCP) in näherer Zukunft
ERCP: FDA fordert Einwegendoskope
22. August 2019
Berlin – Die Resistenzsituation von Bakterien auf Antibiotika und Antibiotikaklassen hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland für einzelne Erreger unterschiedlich entwickelt. Das zeigt eine
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER