NewsVermischtesUnesco-Kommission legt Empfehlungen für inklusive Bildung vor
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Unesco-Kommission legt Empfehlungen für inklusive Bildung vor

Dienstag, 16. Juli 2019

/dpa

Bonn – Die Deutsche Unesco-Kommission drängt auf ein umfassendes Programm, um die Bildung von Menschen mit Behinderung besser zu fördern. Im deutschen Bildungs­system seien die Chancen ungleich verteilt, kritisierte die Kommission heute in Bonn.

Dazu habe ein Expertenkreis der Kommission ein Empfehlungspapier erarbeitet. Dem­nach biete eine Lockerung des Kooperationsverbots große Möglichkeiten. „Bund, Länder und Gemeinden müssen zusammenarbeiten, um inklusive Bildung schrittweise umzusetzen“, erklärte die Vorsitzende des Expertenkreises, Ute Erdsiek-Rave.

Anzeige

Die Fachleute wollen darüber hinaus eine bessere regionale und lokale Vernetzung von Bildungsträgern sowie bundesweite Standards für die Qualität der Bildungsinfra­struktur. Hinzu kommen Forderungen nach einem Ausbau von Ganztagseinrichtun­gen, um mehr inklusive Bildung in den Schulen umsetzen zu können. Nötig seien zu­dem Fachkräfte, die nicht nur pädagogisch, sondern auch psychologisch und thera­peu­tisch geschult seien.

Der Unesco-Expertenkreis empfiehlt auch ein Recht auf Ausbildung, „das jungen Men­schen berufliche Perspektiven eröffnet“. Zudem sollten Betriebe unterstützt werden, die sich für Menschen mit Behinderung oder Benachteiligung öffnen. Eine regionale oder kommunale Beratung und Begleitung am Übergang in die Arbeitswelt sei ent­scheidend, um alle junge Menschen zu erreichen, heißt es.

„Inklusive Bildung ist wesentlicher Bestandteil einer demokratischen Gesellschaft“, bilanziert Erdsiek-Rave. Von der frühkindlichen Bildung bis in die Arbeitswelt müsse man die Übergänge zwischen den verschiedenen Bildungsstufen besser gestalten. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER