NewsÄrzteschaftKBV stellt Material zur Sepsisfrüherkennung für Qualitätszirkel vor
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KBV stellt Material zur Sepsisfrüherkennung für Qualitätszirkel vor

Donnerstag, 18. Juli 2019

/Kateryna_Kon, stockadobecom

Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat Arbeitsmaterial für ärztli­che Qualitätszirkel zur Früherkennung einer Sepsis vorgestellt. „Das neu entwickelte Qualitätszirkel-Modul ,Sepsis früh erkennen' unterstützt die Zirkelteilnehmer dabei, ihren Blick für Risikopatienten und die verschiedenen Symptome einer Sepsis zu schärfen“, informiert die KBV.

Nach einer kurzen Einführung stehe dabei die Diskussion von Fallbeispielen im Mittel­punkt. Eine umfangreiche Fallsammlung aus den Fachgebieten Allgemeinmedizin, Pä­diatrie, HNO und Urologie ist Bestandteil der zum Modul gehörenden Moderationsme­dien. Die KBV empfiehlt aber, auch eigene Fälle im Qualitätszirkel vorzustellen und zu diskutieren.

Anzeige

„Vielfach besteht das Vorurteil, dass die Erkrankung vorwiegend ein Problem in der sta­tionären Versorgung ist. In Ländern mit hohem Einkommen gilt dies jedoch nur ein­geschränkt – etwa 70 Prozent der Sepsispatienten haben diese bereits, wenn sie ins Krankenhaus kommen“, heißt es in dem Modul. Problematisch seien die oft unspezifi­schen Symptome.

Die Sepsis-Stiftung zählte für das Jahr 2015 rund 320.000 Sepsisfälle deutschland­weit, darunter etwa 137.000 Fälle einer schweren Sepsis. Ungefähr 70.000 Menschen starben an oder mit einer Sepsis. Die Stiftung geht davon aus, dass 15.000 bis 20.000 Todesfälle pro Jahr vermeidbar wären.

„Eine Sepsis frühzeitig zu erkennen und die notwendigen Maßnahmen umgehend einzuleiten, kann das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs reduzieren und unter Umständen Leben retten“, betont die KBV. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. Oktober 2020
Stuttgart – Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB haben ein diagnostisches Verfahren entwickelt, das bei einer Sepsis den Erregernachweis innerhalb
Schnelle Sepsisdiagnostik in klinischer Prüfung
14. September 2020
Hannover – In Deutschland sterben einem Bericht zufolge jährlich rund 95.000 Menschen an einer Sepsis. Damit ende bei aktuell knapp über 300.000 Fällen pro Jahr jede dritte Blutvergiftung tödlich,
Jede dritte Blutvergiftung in Deutschland endet tödlich
10. September 2020
Berlin – Während die Coronapandemie die Welt in Atem hielt – die aktuelle Todesstatistik der WHO zählt knapp 900.000 Verstorbene – sind weitgehend unbeachtet circa 5,5 Millionen Menschen an einer
Mangelhafte Sepsisversorgung in Deutschland führt zu vermeidbaren Todesfällen
27. August 2020
Boston – Die Kombination von Vitamin C und B1 mit einem Kortikosteroid, die Sepsispatienten vor dem drohenden Organversagen schützten soll, hat sich in einer randomisierten Studie im Amerikanischen
Vitamine und Steroide können Organe bei Sepsis nicht schützen
13. August 2020
Palo Alto/Kalifornien – Die Abwehr von SARS-CoV-2 erfordert eine enge Abstimmung der Immunabwehr. Bei schweren Verläufen versagt laut einer Studie in Science (2020, DOI: 10.1126/science.abc6261)
COVID-19: Immunsystem zeigt bei schweren Verläufen mehrere Schwächen
10. August 2020
Braunschweig – Eine Sepsis könnte auch nach der Genesung noch langfristige Auswirkungen auf das Gehirn und das Lernverhalten haben. Das legt eine Studie von Forschern der Technischen Universität
Sepsis könnte Gehirn langfristig schädigen
16. Juli 2020
Berlin – Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) hat eine Handlungsempfehlung für Ärzte und medizinisches Personal sowie eine Patienteninformation herausgegeben. Sie sollen die Früherkennung und
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER