NewsÄrzteschaftBrandenburgs Ärzte haben bundesweit die meisten Patienten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Brandenburgs Ärzte haben bundesweit die meisten Patienten

Donnerstag, 25. Juli 2019

/dpa

Potsdam – Die niedergelassenen Ärzte in Brandenburg haben bundesweit die meisten Patienten. Während im Bundesdurchschnitt statistisch 680 Einwohner auf einen Ver­tragsarzt kommen, sind es in Brandenburg 733 Einwohner. Das geht aus der gestern veröffentlichten Antwort des Ge­sund­heits­mi­nis­teriums in Potsdam auf eine Anfrage aus der CDU-Fraktion im Landtag hervor.

Die Brandenburger sind laut Ministerium auch deutlich älter als die Bevölkerung in den anderen Bundesländern. In Brandenburg lag das Durchschnittsalter nach den zuletzt verfügbaren Angaben Ende 2017 bei 47,8 Jahren, bundesweit dagegen bei 44,4 Jahren. Damit hätten die märkischen Vertragsärzte 16 Prozent mehr Behandlungsfälle als ihre Berufskollegen in den anderen Bundesländern, erklärte das Ministerium. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

29. Juli 2019
Potsdam – Die ambulante Versorgung der Brandenburger hat sich nach Angaben des Ge­sund­heits­mi­nis­teriums in Potsdam in den vergangenen Jahren verbessert. Um ein bedarfsgerechtes Versorgungsniveau in
In Brandenburg fehlen weiterhin Ärzte
24. Juli 2019
Potsdam – Für das von der Brandenburger Landesregierung ausgelobte Stipendium für Medizinstudierenden haben sich zwei Wochen nach dem Start bereits 25 Interessenten gemeldet. Es sei nicht bei allen
Medizinstudium: Bereits 25 Interessenten für Brandenburger Stipendium
23. Juli 2019
Potsdam – Die Zahl der ambulant tätigen Ärzte in Brandenburg hat sich in den vergangenen Jahren erhöht. Von 2013 bis Ende 2018 habe es eine Steigerung von 8,6 Prozent gegeben, teilte die
Mehr Ärzte in ambulanter Versorgung in Brandenburg tätig
11. Juli 2019
Potsdam – Junge Mediziner, die nach ihrer Ausbildung in ländlichen Regionen von Brandenburg arbeiten wollen, können sich ab sofort für das Brandenburg-Stipendium bewerben. Das hat das
Stipendium in Brandenburg soll gegen Ärztemangel helfen
24. Juni 2019
Potsdam – 17 Übersichtskarten geben neuerdings in Brandenburg Aufschluss darüber, wie weit der nächste Arzt entfernt ist. Darauf hat jetzt das Ge­sund­heits­mi­nis­terium in Brandenburg hingewiesen.
Übersichtskarten zeigen Erreichbarkeit von Brandenburger Ärzten
17. Juni 2019
Cottbus – Die Pläne für eine medizinische Hochschulausbildung in der Lausitz werden konkreter. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Wissenschaftsministerin Martina Münch (beide SPD)
Eckpunkte für Medizinstudium in Cottbus angekündigt
30. April 2019
Seddiner See – Die Krankenhäuser für die grundlegende Gesundheitsversorgung in Brandenburg sollen nach dem Willen einer Landtagskommission erhalten bleiben – trotz des erwarteten
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER