NewsPolitikAbgabe von Antibiotika in der Tiermedizin rückläufig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Abgabe von Antibiotika in der Tiermedizin rückläufig

Mittwoch, 31. Juli 2019

/dpa

Braunschweig – Im vergangenen Jahr wurden in der Tiermedizin in Deutschland weniger Antibiotika verwendet. Die abgegebenen Menge sank im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozent auf 722 Tonnen und erreichte damit das bislang niedrigste Niveau seit 2011. Das geht aus Zahlen des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hervor. 

Danach lagen auch die Mengen der abgegebenen Fluorchinolone sowie Cephalosporine der 3. und 4. Generation unter dem Wert von 2011. Die Abgabemenge der Fluorchinolone ist im Vergleich zum Vorjahr um etwa 2,2 Tonnen gesunken, die der Cephalosporine der 3. und 4. Generation um 1,6 Tonnen.

Anzeige

Die Hauptabgabemengen an Antibiotika in der Tiermedizin bilden wie in den Vorjahren Penicilline mit etwa 271 und Tetrazykline mit etwa 178 Tonnen gefolgt von Polypeptid­an­tibiotika (Colistin) mit 74 und Sulfonamiden sowie Makroliden mit 63 und 59 Tonnen.

Von den von der Welt­gesund­heits­organi­sation und der Weltorganisation für Tiergesund­heit (OIE) als Wirkstoffe mit besonderer Bedeutung für die Therapie beim Menschen ein­gestuften Antibiotikaklassen wurden im Vergleich zum Vorjahr bei zwei Wirkstoffklassen höhere Mengen abgegeben nämlich rund 4,0 Tonnen mehr bei den Makroliden und rund 0,024 Tonnen bei den Polypeptidantibiotika.

Die gemeldeten Wirkstoffmengen lassen sich laut BVL nicht einzelnen Tierarten zuord­nen, da die Mehrzahl der Wirkstoffe für die Anwendung bei verschiedenen Tierarten zu­gelassen ist.

Seit 2011 muss die pharmazeutische Industrie erfassen, welche Mengen an Tierarznei­mitteln, insbesondere Antibiotika, sie jährlich an Tierärzte abgeben, und diese Daten an ein zentrales Register melden. Das Register wird beim Deutschen Institut für Medizini­sche Dokumentation und Information geführt. Das BVL wertet die Daten aus. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

12. September 2019
Berlin – Obwohl die zunehmende Ausbreitung resistenter Keime die Entwicklung neuer Antibiotika dringend notwendig macht, ziehen sich insbesondere die großen Pharmaunternehmen aus diesem Geschäftsfeld
Entwicklung von Antibiotika für Pharmaunternehmen wenig lukrativ
12. September 2019
Magdeburg – Patienten wird deutlich seltener ein Antibiotikum verordnet, wenn bei ihnen per Schnelltest nach einer bakteriellen Ursache für den Infekt gesucht worden ist. Zu diesem Ergebnis ist die
CRP-Schnelltest reduziert Einsatz von Antibiotika
10. September 2019
St. Louis – Die häufige Behandlung von Frühgeborenen mit Antibiotika kann die Entwicklung der Darmflora offenbar langfristig stören. In einer Studie in Nature Microbiology (2019; doi:
Antibiotika schädigen Darm von Frühgeborenen
6. September 2019
Wallingford – Nachdem im Sommer in der Themse Spuren von antibiotikaresistenten Genen gefunden wurden, warnen britische Forscher jetzt vor den Gefahren für die Menschen. Nach ihren Berechnungen in
Zu viele Antibiotika in der Themse
29. August 2019
St. Louis (Missouri) – Ein neuer Impfstoff gegen hypervirulente Klebsiella (K.) pneumoniae, die zunehmend gegen Antibiotika resistent werden, hat in ersten tierexperimentellen Studien in den
Impfstoff schützt Mäuse vor hypervirulenten Klebsiellen
27. August 2019
Wiesbaden/Langen – Das Land Hessen hat Forschungen zur Aufrüstung von Kläranlagen gegen antibiotikaresistente Keime beendet. Laut einem ersten Fazit könnten verschiedene Adsorptions-, Oxidations- und
Kläranlagen: Forschung zu resistenten Keimen in Hessen beendet
22. August 2019
Berlin – Die Resistenzsituation von Bakterien auf Antibiotika und Antibiotikaklassen hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland für einzelne Erreger unterschiedlich entwickelt. Das zeigt eine
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

  • Naturfreund | Naturfreund | 16.09.19 11:39 | Politik
  • Re | Regina Reinhold | 16.09.19 11:08 | Politik
  • Tja | Regina Reinhold | 16.09.19 11:05 | Politik
  • Re | Regina Reinhold | 16.09.19 11:04 | Politik
  • Mogelpackung | Regina Reinhold | 16.09.19 11:03 | Politik

Archiv

NEWSLETTER