NewsVermischtesBayer übernimmt Zelltherapie­entwickler Bluerock Therapeutics
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Bayer übernimmt Zelltherapie­entwickler Bluerock Therapeutics

Freitag, 9. August 2019

©kazoo80 - stock.adobe.com

Leverkusen – Bayer übernimmt das nichtbörsennotierte US-Biotechnologieunternehmen Bluerock Therapeutics vollständig. 40,8 Prozent der Unternehmensanteile von Bluerock hält das Leverkusener Unternehmen bereits. Bluerock Therapeutics konzentriert sich auf die Entwicklung von Zelltherapien in den Bereichen Neurologie, Kardiologie und Immu­no­­logie. Der Abschluss der Transaktion wird im dritten Quartal dieses Jahres erwartet.

„Diese Akquisition ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg zu einer führenden Position in der Zelltherapie“, sagte Stefan Oelrich, Mitglied des Vorstands der Bayer AG und Leiter der Division Pharmaceuticals. Bluerock Therapeutics entwickelt maßgeschnei­derte Zellen mit dem Ziel, sie als regenerative Arzneimittel für schwer zu behandelnde Krankheiten einzusetzen. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und von Bayer mit Kapital ausgestattet.

Anzeige

Mit der Transaktion erwirbt Bayer die vollständigen Rechte an Entwicklungsplattformen, Urheberrechten und Technologien zur Zelldifferenzierung. „Die Technologieplattform von Bluerock Therapeutics bietet die Möglichkeit, sie über die aktuellen Entwicklungspro­gramme hinaus auf andere therapeutische Bereiche auszudehnen“, gab Bayer einen Aus­blick. Bluerock Therapeutics soll dabei aber als eigenständiges Unternehmen weiterge­führt werden.

„Wir freuen uns außerordentlich, Teil der Bayer-Organisation zu werden“, sagte Emile Nu­waysir, Vorstandsvorsitzender von Bluerock Therapeutics. Das Unternehmen habe eine Zelltherapieplattform mit branchenführenden Fähigkeiten in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Prozessentwicklung und Herstellung aufgebaut.

„Wir sind bereit, noch in diesem Jahr mit der klinischen Entwicklung für unser erstes Programm in Parkinson zu beginnen. Mit der Expertise und der Unterstützung von Bayer ist BlueRock Therapeutics gut aufgestellt, um Forschung, Entwicklung und Vermarktung revolutionärer Zelltherapeutika für Patienten weiterzuführen, die an Krankheiten leiden, die bisher als unheilbar galten“, sagte er. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. August 2019
Leverkusen – Bayer verkauft seine Tierarzneimittelsparte für 7,6 Milliarden US-Dollar (6,85 Milliarden Euro) an den US-Konzern Elanco. Das teilte Bayer heute in Leverkusen mit. Von der Summe sollen
Bayer verkauft Tierarzneimittelsparte
30. Juli 2019
Leverkusen – Tausende weitere Klagen möglicher Glyphosatopfer und schlechte Geschäfte mit Farmern in den USA: Die Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto bereitet dem Agrarchemie- und Pharmakonzern
Tausende weitere Klagen gegen Bayer in den USA wegen Glyphosat
26. Juli 2019
Leverkusen – Ein US-Gericht hat die Milliardenstrafzahlung gegen die Bayer-Tochter Monsanto in einem Glyphosatprozess nach Angaben von Bayer deutlich abgesenkt. Das kalifornische Gericht reduzierte
US-Gericht reduziert Strafzahlung gegen Monsanto in Glyphosatprozess
22. Juli 2019
Köln – Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt im Umfeld des Bayer-Konzerns wegen eines Todesfalls nach der mutmaßlichen Einnahme von Iberogast. Das berichten das Handelsblatt und Spiegel. „Der
Staatsanwaltschaft ermittelt in einem Todesfall mit Iberogast
16. Juli 2019
San Francisco – Ein US-Richter hat die Millionenstrafzahlung gegen die Bayer-Tochter Monsanto in einem Glyphosat-Prozess deutlich abgesenkt. Richter Vince Chhabria aus San Francisco reduzierte die
US-Richter reduziert Strafzahlung gegen Monsanto in Glyphosatprozess
10. Juli 2019
Mainz – Das Biotechunternehmen Biontech hat sich erneut einen dreistelligen Millionenbetrag von Investoren gesichert. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, wurde eine überzeichnete Finanzierungsrunde
Biontech sammelt Millionenbetrag ein
4. Juli 2019
Boston – Patienten, die wegen Autoimmunerkrankungen mit TNF-Blockern behandelt werden, erkranken in der Folge häufiger an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa, zu deren Behandlung die betroffenen
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER