NewsPolitikBaden-Württembergs Ge­sund­heits­mi­nis­ter will Rauchverbot ausweiten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Baden-Württembergs Ge­sund­heits­mi­nis­ter will Rauchverbot ausweiten

Dienstag, 13. August 2019

/dpa

Stuttgart – Baden-Württembergs Ge­sund­heits­mi­nis­ter Manne Lucha (Grüne) will das Rau­chen in Gaststätten, Festzelten und Diskotheken im Land generell verbieten. Das kündig­te der Politiker der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten zufolge an. Der Minister will nach der Sommerpause auf die Koalitionsfraktionen zugehen, um das Lan­desgesetz zum Nichtraucherschutz zu überarbeiten, wie ein Ministeriumssprecher be­stätigte.

„Es erscheint sinnvoll und fachlich notwendig, den Nichtraucherschutz auf sämtliche Gaststätten, ohne Ausnahmeregelung, auszuweiten“, heißt es in einem Vermerk des Ministeriums. So soll auch die im Gesetz bisher vorgesehene Erlaubnis zum Rauchen in abgetrennten Nebenräumen fallen. Auch Spielhallen sollen künftig mit einem Rauch­ver­bot belegt werden. E-Zigaretten und nikotinhaltige Shishas sollen nach Ansicht Luchas in das Nichtraucherschutzgesetz einbezogen werden.

Anzeige

Der Vorstoß hat Widerstand in der Gastronomiebranche ausgelöst. „Wir brauchen keine weiteren Verbote“, sagte Tobias Zwiener vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga. Es gebe derzeit keine Klagen von Betrieben oder Gästen. Außerdem sei die Entscheidung über ein generelles Verbot existenzgefährdend für die rund 300 bis 400 Raucherkneipen im Land. Die Gastwirte hätten investiert in Raucherräume und Umbauten. „Und die Gäste nehmen das an“, sagte Zwiener.

In Bayern ist das Rauchen in Gasthäusern, Kneipen, Bierzelten und öffentlichen Gebäuden schon komplett verboten. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #737153
rodneyprice
am Mittwoch, 14. August 2019, 08:20

Rauchverbot

Wie`s die Schweden machen, sollte schon lang europaweit durchgesetzt sein und keine faulen Ausreden, von wegen Arbeitsplätzen und Dergleichen.
LNS

Nachrichten zum Thema

22. August 2019
Nashville (Tennessee) – Wer das Rauchen aufgibt, verbessert nicht nur seine körperliche Fitness. Auch das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinkt langfristig. Ein Vorteil gegenüber aktiven
Framingham-Studie: Wie lange haben Exraucher ein erhöhtes Herz-Kreislauf-Risiko?
13. August 2019
Hannover – Ältere Menschen sind einer Studie zufolge häufiger süchtig nach Zigaretten. Wie eine von der KKH – Kaufmännischen Krankenkasse veröffentlichte Untersuchung zeigt, wurden 2017 rund 50.000
Senioren häufiger süchtig nach Zigaretten
29. Juli 2019
Genf – Der Nichtraucherschutz wächst zwar weltweit und Rauchen wird in den meisten Ländern immer teurer und schwerer gemacht – aber bei Hilfen zur Entwöhnung hapert es noch. Zu diesem Schluss kommt
Weltweit fehlt Hilfe bei der Tabakentwöhnung
25. Juli 2019
Bern – In der Schweiz wächst der Druck auf die Regierung, eine Sponsoringvereinbarung mit dem Tabakkonzern Philip Morris International (PMI) rückgängig zu machen. Das Unternehmen ist nach bisherigen
Schweizer Regierung wegen Tabaksponsoring unter Druck
18. Juli 2019
Palma – An drei Stränden auf Mallorca sind Raucher ab diesem Sommer unerwünscht. Nachdem die Bucht Cala Estància in Palma bereits seit gestern der erste kippenfreie Strand auf der spanischen
Drei Strände auf Mallorca sollen rauchfrei werden
11. Juli 2019
Berlin – In der Diskussion um weitere Tabakwerbeverbote wirbt die zuständige Bundesministerin Julia Klöckner für umfassende Beschränkungen. „Ob Filter- oder E-Zigarette: Alle derartigen Produkte, in
Klöckner für Werbeverbot auch für E-Zigaretten mit Nikotin
9. Juli 2019
London – In Großbritannien gibt es doppelt so viele fettleibige Menschen wie Raucher. Die Folge ist ein Anstieg der adipositasbedingten Krebserkrankungen. Laut Berechnungen der Stiftung Cancer
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER