NewsVermischtesRobert-Koch-Institut freut sich über Einsendung von Hyalomma-Zecken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Robert-Koch-Institut freut sich über Einsendung von Hyalomma-Zecken

Dienstag, 13. August 2019

Hyalomma marginatum /Adam Cuerden, Wikimedia

Berlin – Die Hyalomma-Zecke hat wahrscheinlich erstmals in Deutschland überwin­tert. Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin freut sich über zahlreiche Zecken-Einsen­dun­­gen, um die Tiere auf Krankheitserreger zu untersuchen. Die Zecken könnten mit Klebestreifen auf Papier fixiert und eingeschickt werden: „tot oder lebendig“, aber nicht zerquetscht, twitterte das Institut.

Hylomma-Zecken sind deutlich größer als zum Beispiel der in Deutschland bekannte ge­meine Holzbock. Sie können aktiv auf Menschen zukrabbeln und haben auffällige, ge­streifte Beine. „2019 wurden auch in Berlin schon früh im Jahr Hyalomma-Zecken gefun­den, so dass wir annehmen, dass sie in Deutschland überwintert haben“, erläuerte RKI-Wissenschaftler Peter Hagedorn.

Anzeige

2018 waren dem RKI 19 Hyalomma-Zecken aus acht Bundesländern übermittelt worden, darunter Berlin und Brandenburg. Bei ihnen fanden sich keine Infektionserreger. Die Fun­de seien „vor allem im Hinblick auf den extrem heißen und trockenen Sommer und vor dem Hintergrund des Klimawandels interessant“, so Hagedorn.

Hyalomma-Zecken sind nach RKI-Angaben seit 2007 in einigen Jahren und einigen Regio­nen in Deutschland zu finden. Verbreitet sind sie üblicherweise in Teilen Asiens und Afri­kas sowie in einigen Regionen Südosteuropas. Sie können gefährliche Erreger übertragen, darunter das Virus, das das Krim-Kongo-Fieber verursacht. Es kann mit schweren Blutun­gen einhergehen. Experten nehmen an, dass Larven oder -Nymphen der Zecken mit Zug­vögeln nach Deutschland gelangen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

29. September 2020
Valencia/Spanien – Ernährungsstörungen, unter denen viele Krebspatienten zumeist krankheitsbedingt leiden, erhöhen bei einer Krankenhausbehandlung das Risiko auf eine nosokomiale Infektion. Dies kam
Ernährungsstörungen von Krebspatienten erhöhen Risiko auf nosokomiale Infektionen
24. September 2020
Bern – Jede dritte oder vierte Infektion mit SARS-CoV-2 verläuft unbemerkt. Dies zeigen neue Schätzungen zum Anteil der asymptomatischen oder präsymptomatischen Infektionen, die Schweizer Forscher in
SARS-CoV-2: Studie schätzt den Anteil der asymptomatischen Erkrankungen neu ein
24. September 2020
Paris – Wegen des ungebremsten Anstiegs der SARS-CoV-2-Neuinfektionen greift Frankreich zu noch schärferen Maßnahmen: In der am stärksten betroffenen Stadt Marseille müssen ab übermorgen alle Bars und
Frankreich verschärft Coronamaßnahmen weiter
23. September 2020
Jülich/Osnabrück – Wissenschaftler der Universität Osnabrück und des Forschungszentrums Jülich haben eine regionale Coronavorhersage entwickelt. Das Modell liefere tagesaktuelle Schätzungen für
Forscher entwickeln regionale Coronavorhersage
23. September 2020
Tel Aviv – Wenige Tage nach Beginn eines zweiten landesweiten Lockdowns sind die Coronazahlen in Israel auf einen Rekordwert gestiegen. Das Ge­sund­heits­mi­nis­terium teilte heute mit, am Vortag seien
Rekord an Coronainfektionen in Israel
22. September 2020
Teheran – Im Iran hat der Coronabeauftragte der Regierung vor einer „dritten Welle“ der Pandemie gewarnt. „Die Statistiken zeigen, dass wir möglicherweise schon bald die dritte Coronawelle erleben
Iranischer Coronabeauftragter warnt vor steigenden Neuinfektionen
21. September 2020
Berlin – Im Fall einer Verschärfung der Coronalage in Deutschland ist aus Sicht des Virologen Christian Drosten künftig nicht zwangsläufig mit einer Neuauflage des Lockdowns vom Frühjahr zu rechnen.
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER