NewsÄrzteschaftInternationale Fachgesellschaft zur patientenzentrierten Medizin gegründet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Internationale Fachgesellschaft zur patientenzentrierten Medizin gegründet

Donnerstag, 15. August 2019

/rocketclips, stockadobecom

Hamburg – Unter Federführung von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Ham­burg-Eppendorf (UKE) wurde in Hamburg die internationale Fachgesellschaft „Internatio­nal Shared Decision Making“ (ISDM) gegründet.

Sie befasst sich mit den Themen patientenzentrierte Versorgung sowie partizipative Ent­scheidungsfindung. Dabei stehen vor allem die Förderung von Wissenschaft und For­schung sowie die Entwicklung entsprechender Bildungsangebote im Fokus.

Anzeige

„Patientenorientierung und Patientenbeteiligung bei medizinischen Entscheidungen er­reichen einen immer höheren Stellenwert“, unterstrich Gründungspräsident Martin Härter von der UKE-Poliklinik für Medizinische Psychologie beim ersten Treffen der neuen Fach­ge­sellschaft im kanadischen Quebec.

Die Mehrzahl der Patienten würden heute erwarten, bei ärztlichen Behandlungsentschei­dun­­gen explizit beteiligt zu werden. Dementsprechend gelte es, Patienten noch stärker in den Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit zu stellen und dabei eine optimale Versorgung unter Berücksichtigung individueller Wünsche und Bedürfnisse zu schaffen.

Patientenorientierung steht in der Hansestadt seit jeher in einem besonderen Fokus: So bildet beispielsweise das Hamburger Netzwerk für Versorgungsforschung den konzep­tio­neller Rahmen für das Thema, während das UKE seit vielen Jahren ein berufsgruppen­übergreifend arbeitendes „Forum für Patientenorientierung“ bietet, das anhand  innovati­ver Ideen und Projekte den Weg zu einer höheren Patiententeilhabe ebnen will. © hil/sb/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Oktober 2019
Berlin – In der vom Bun­des­for­schungs­minis­terium (BMBF) initiierten Medizininformatik-Initiative (MII) arbeiten die in vier großen Konsortien zusammengeschlossenen Standorte der Universitätsmedizin
„Wir brauchen Standardisierung und Datenqualität“
4. Oktober 2019
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) stellt Praxen kostenfrei verschiedene Informationsmaterialien zur Grippeschutzimpfung zur Verfügung. Ärzte können ihre Patienten mit einem Plakat,
Kostenfreies Praxismaterial zur Grippeschutzimpfung
2. Oktober 2019
Nordhorn – Ein in Deutschland neuartiges regionales Pflegekompetenzzentrum soll Pflegebedürftigen und Angehörigen eine deutlich bessere Betreuung als bisher ermöglichen. Fallmanager sollten
Neues Regionalzentrum soll Pflegebedürftigen bessere Hilfen geben
2. Oktober 2019
Berlin – Das Beratungsangebot der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) ist offenbar gefragt. Mehr als 100.000 Anrufe und E-Mails beantworteten die Berater des „Alzheimer-Telefons“ seit dem Start
Mehr als 100.000 Beratungen bei „Alzheimer-Telefon“
1. Oktober 2019
Berlin – Der Hartmannbund (HB) in Westfalen-Lippe fordert von der Landesregierung einen strukturierten Maßnahmenplan, um die Bevölkerung in Gesundheitsfragen kompetenter zu machen. „Wir können und
Hartmannbund mahnt Strategie für Verbesserung der Gesundheitskompetenz an
23. September 2019
Berlin – Ambulante Krebsberatungsstellen sollen künftig von der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) finanziert werden. Das geht aus dem „Änderungsantrag 22“ der Fraktionen von Union und SPD zur
Krebsberatung soll von Krankenkassen finanziert werden
17. September 2019
Berlin – Für verlässliche Gesundheitsinformationen im Internet soll ein staatliches Portal kommen. Der Start des Regelbetriebs ist für 2021 vorgesehen, wie das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium auf eine
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER