NewsÄrzteschaftMarburger Bund will Aufwandsent­schädigung im Praktischen Jahr in Approbationsordnung verankern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Marburger Bund will Aufwandsent­schädigung im Praktischen Jahr in Approbationsordnung verankern

Mittwoch, 14. August 2019

/dpa

Berlin – Medizinstudierende rufen seit Jahren nach einer angemessenen Aufwandsent­­schädi­gung für das Praktische Jahr (PJ). Der Marburger Bund (MB) hat sich nun erneut hinter diese For­derung gestellt – und eine Änderung der Approbationsordnung angeregt.

„Wir brauchen eine bundesweit einheitliche PJ-Aufwandsentschädigung“, sagte Victor Ba­nas, Vorsitzender des Sprecherrats der Medizinstudierenden im MB. Er regte an, einen Rechtsanspruch auf eine entsprechende Geldleistung in der Approbationsordnung zu verankern. Dazu müsse Paragraf 3 Abs. 4 Satz 8 der ärztlichen Approbationsordnung lediglich durch eine neue Formulierung ersetzt werden, hieß es.

Anzeige

Diese sollte den Rechtsanspruch auf eine angemessene Bezahlung enthalten und sicher­stellen, dass die Aufwandsentschä­di­gung weder auf Leistungen des Bundesausbildungs­förderungsgesetz (BAföG) angerechnet noch durch Sachleistungen – wie etwa kostenlose Mahlzeiten oder Unterkunft – ersetzt werden kann. Zudem gelte es, durch den neuen Passus sicherzustellen, dass Lehrver­pflich­tungen der Einrichtungen trotz Aufwandsent­schädigung Bestand haben.

„Die medizinische Ausbildung darf nicht von der eigenen oder der finanziellen Leistungs­fähigkeit der Eltern abhängig sein“, mahnte Banas. Eine angemessene, bundesweit ein­heitliche Aufwandsentschädigung ermögliche Medizinstudierenden die volle Konzentra­tion auf ihre Ausbildung. Denn dadurch könnten sie auf eine ausbildungsbegleitende Erwerbstätigkeit verzichten und Ruhepausen ausreichend einhalten. © hil/sb/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. August 2019
Frankfurt am Main – Angesichts aktueller gesellschaftlicher Veränderungen hat die Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen erneut dazu aufgerufen, die Zahl der Medizinstudienplätze zu erhöhen. Der hohe
Landesärztekammer Hessen plädiert erneut für mehr Medizinstudienplätze
13. August 2019
Mainz – Das rheinland-pfälzische Kabinett hat einen Gesetzentwurf zur Sicherstellung der ärztlichen Grundversorgung beschlossen. Damit soll trotz Medizinermangels die hausärztliche Versorgung in den
Kabinett in Rheinland-Pfalz einigt sich auf Landarztquote fürs Medizinstudium
24. Juli 2019
Potsdam – Für das von der Brandenburger Landesregierung ausgelobte Stipendium für Medizinstudierenden haben sich zwei Wochen nach dem Start bereits 25 Interessenten gemeldet. Es sei nicht bei allen
Medizinstudium: Bereits 25 Interessenten für Brandenburger Stipendium
23. Juli 2019
München – Ein positives Fazit der Arbeit des Lehrstuhls für Allgemeinmedizin hat die Technischen Universität (TU) München zehn Jahre nach dessen Einrichtung gezogen. Das berichtet der Bayerische
Interesse an Allgemeinmedizin seit Lehrstuhleinrichtung an TU München gestiegen
19. Juli 2019
Berlin – Vertreter der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) haben dem Bundesministerium für Gesundheit heute eine Petition mit 108.654 Unterstützern für ein faires
108.654 Unterschriften für ein faires Praktisches Jahr im Medizinstudium
18. Juli 2019
Bielefeld – Die Universität Bielefeld kooperiert beim Aufbau des Universitätsklinikums Ostwestfalen-Lippe (OWL) mit dem Evangelischen Klinikum Bethel, dem Klinikum Bielefeld und dem Klinikum Lippe.
Kooperationsvertrag zwischen Uni Bielefeld und drei Krankenhäusern unterzeichnet
15. Juli 2019
Berlin – Der Wissenschaftsrat hat zum zweiten Mal die Universitätsmedizin in Oldenburg sowie deren Kooperation mit der Europaen Medical School in Groningen in den Niederlanden begutachtet. Es gab
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER