NewsPolitikNiedersachsens Kabinett billigt Investitionsprogramm für Krankenhäuser
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Niedersachsens Kabinett billigt Investitionsprogramm für Krankenhäuser

Dienstag, 20. August 2019

/upixa, stockadobecom

Hannover – Das geplante Millionenprogramm für Investitionen der niedersächsischen Kran­kenhäuser ist einen Schritt weiter. Das Kabinett billigte heute einen entsprechenden Ent­wurf, der auf den Empfehlungen des Krankenhausplanungsausschusses basiert. Vorge­sehen sind Investitionen an 19 Klinikstandorten mit einem Gesamtvolumen von 120 Milli­onen Euro, wie die Landesregierung heute mitteilte.

Anzeige

Mit 16,1 Millionen Euro fließt eine der größten Investitionssummen in den Neubau eines Eltern-Kind-Zentrums im St.-Bernward-Krankenhaus in Hildesheim. Auch nach Braun­schweig, Bad Bodenteich, Duderstadt, Osterholz-Scharmbeck, Oldenburg und Wildes­hausen fließen Gelder. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER