NewsÄrzteschaftGassen beklagt fehlendes Grundwissen über Krankheiten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Gassen beklagt fehlendes Grundwissen über Krankheiten

Donnerstag, 29. August 2019

/Elnur, stockadobecom

Berlin – Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hat einen Mangel an einfachem Grundwissen über Krankheiten in der Bevölkerung beklagt. „Kaum jemand weiß doch noch, was bei leichtem Fieber zu tun ist“, sagte Gassen der Bild.

Anzeige

Viele Haushalte hätten „noch nicht mal mehr ein Fieberthermometer“. Vielen Eltern sei auch „der Erfahrungsschatz verloren gegangen, was beispielsweise gegen einen leichten Husten hilft. Die Großeltern wussten das noch.“

Die Folge sei, dass Patienten Arztpraxen und vor allem Notaufnahmen verstopften, sagte Gassen. Neben fehlendem Grundwissen über Krankheiten trage „eine wahre Informations­flut aus dem Internet“ zu starker Verunsicherung bei. Über „Dr. Google“ führe der Weg dann viel zu oft in die Notfallambulanz, sagte Gassen. © afp/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #672734
isnydoc
am Freitag, 30. August 2019, 23:20

Betriebswirtschaftliches Grundwissen der KBV dagegen super?

Diese "beklagende Rhetorik" fehlender Kenntnisse ist leicht auf andere Tatbestände übertragbar Herr Kollege Gassen!
Lassen Sie sich das mal in Ruhe durch den Kopf gehen ...
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER