NewsAuslandMisshandlungs­vorwürfe: Kinder aus Niedersachsen in Heim in Rumänien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Misshandlungs­vorwürfe: Kinder aus Niedersachsen in Heim in Rumänien

Freitag, 30. August 2019

Hannover/Bukarest – In dem deutschen Heim für Schwererziehbare in Rumänien, in dem Jugendliche misshandelt worden sein sollen, lebten nach Angaben des Sozialminis­teri­ums des Landes auch Kinder aus Niedersachsen.

Eine Einrichtung in Bothel im Landkreis Rotenburg habe neun Kinder an das Heim in Rumä­nien vermittelt, teilte das Ministerium in Hannover heute auf Anfrage mit. Grund­lage sei eine Kooperationsvereinbarung, wie sie bei Vermittlungen ins Ausland üblich sei.

In Rumä­nien waren ein Deutscher und vier Rumänen verhaftet worden, weil sie Jugend­liche miss­handelt haben sollen. Die Verdächtigen sollen in dem aus deutschen Staats­mitteln mit­finanzierten Heim im rumänischen Viseu de Sus Jugendliche „in Bedingungen wahrhafter Sklaverei" zur Arbeit ausgebeutet haben, hatte die auf organisiertes Verbre­chen speziali­sierte Einheit der Staatsanwaltschaft in Bukarest gestern mitgeteilt.

Anzeige

Die Jugendlichen seien auf den Bauernhöfen, wo sie arbeiten mussten, „mit barbarischen Methoden“ behandelt worden. Wie viele Teenager insgesamt betroffen sind, wurde nicht mitgeteilt. Vier von ihnen wurden nach den Vorwürfen in die Obhut des rumänischen Kin­derschutzamts überstellt. Der verhaftete Deutsche, der als Hauptverdächtiger gilt, habe „aufgrund persönlicher pädagogischer Überzeugungen“ gehandelt, schrieb die Staatsan­waltschaft. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #555822
j.g.
am Freitag, 30. August 2019, 20:06

Recherche? - Fremdwort

Es wäre doch wohl ein Leichtes gewesen zu diesen unglaublichen Vorgängen eine Jahreszahl zu zuordnen. Ereignete sich dieser Vorfall in der Ceausescou-Ära oder später?
Der Fleiß der Redakteure des Ärztinnenblattes ist rasch erschöpflich-
LNS

Nachrichten zum Thema

21. Januar 2020
Berlin – Die Pläne von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) zur Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz erfüllen nach Einschätzung von Bundestagsexperten nicht die internationalen
Bundestagsgutachten: Entwurf zu Kinderrechten greift zu kurz
21. Januar 2020
Saarbrücken – Der Untersuchungsausschuss des saarländischen Landtags zum Umgang mit Verdachtsfällen von Kindesmissbrauch am Uniklinikum in Homburg kann seine Arbeit fortsetzen. Der
Klage gegen erweiterten U-Ausschuss zu Missbrauchsverdacht abgewiesen
20. Januar 2020
Potsdam – Wer innerhalb seiner Familie oder Partnerschaft gewalttätig geworden ist, kann sich künftig Hilfe in einer Anlaufstelle holen. Heute startet in Brandenburg das Projekt „Täterarbeit“ zur
Projekt zur Verhinderung häuslicher Gewalt startet in Brandenburg
2. Januar 2020
Karlsruhe/Augsburg – Ein pädophiler Kinderarzt kommt wegen des Missbrauchs von etwa 20 Jungen lange ins Gefängnis und anschließend in Sicherungsverwahrung. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte die
Pädophiler Kinderarzt rechtskräftig zu langer Haft verurteilt
19. Dezember 2019
Goma – Fast 700.000 Menschen sind nach Angaben der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen durch Gewalt im Osten der Demokratischen Republik Kongo aus ihrer Heimat vertrieben worden. Die Organisation
Fast 700.000 Menschen im Kongo vertrieben
11. Dezember 2019
Schwerin – Drei betrunkene Randalierer haben in der zentralen Notaufnahme der Helios Kliniken Schwerin einen Wachmann verletzt. Ein weiterer musste wegen gesundheitlicher Probleme infolge der
Schlägerei legt Notaufnahme in Schwerin lahm
10. Dezember 2019
Berlin – Bun­des­fa­mi­lien­mi­nis­terin Franziska Giffey will im kommenden Frühjahr ein Gesetz zur Reform der Kinder- und Jugendhilfe vorlegen. Das kündigte die SPD-Politikerin heute in Berlin an. Es geht
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER