NewsVermischtesFresenius Helios übernimmt weitere Krankenhäuser in Kolumbien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Fresenius Helios übernimmt weitere Krankenhäuser in Kolumbien

Dienstag, 3. September 2019

Clinica Las Vegas Medellin /Fresenius

Medellín (Kolumbien) – Der zu Fresenius Helios gehörende Krankenhausbetreiber Qui­rón­­salud aus Spanien baut mit der Übernahme zweier weiterer Kliniken seine Präsenz im pri­va­ten Krankenhausmarkt Kolumbiens aus.

Quirón­salud übernehme die beiden zentral gelegenen Krankenhäuser Clínica Las Vegas und Clínica del Prado in Medellín, einer Großstadt mit 2,5 Millionen Einwohnern, teilte Frese­nius heute mit. Beide Einrichtungen verfügen demnach über insgesamt rund 300 Betten. Das Transaktionsvolumen für beide Häuser beträgt rund 50 Millionen Euro.

Nach dem Markteintritt in Peru 2017 und der Übernahme von Clínica Medellín in diesem Jahr sei dies ein weiterer Schritt zur Stärkung der Präsenz des Unternehmens in den wach­senden und sich konsolidierenden Krankenhausmärkten Lateinamerikas, so Frese­nius.

Die kolumbianischen Wettbewerbs- und Gesundheitsbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen. Fresenius rechnet im Falle einer positiven Entscheidung mit einem Ab­schluss der Transaktionen im vierten Quartal dieses Jahres. © may/EB/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER