NewsÄrzteschaftGesellschaft soll für Leistungen von Ärzten und Pflegekräften sensibilisie­rt werden
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Gesellschaft soll für Leistungen von Ärzten und Pflegekräften sensibilisie­rt werden

Freitag, 13. September 2019

/dpa

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) hat eine Online-Kampagne „Danke für 24/7“ gestartet, um sich bei allen Beschäf­tigten im Kranken­haus und Rettungsdienst zu bedanken.

Ziel sei, die Gesellschaft für die Leistung aller Mit­arbeiter im Krankenhaus zu sensibilisie­ren, sagte DGIIN-Präsident Christian Karagiannidis. Wertschätzung sei ein elementarer Schritt, um der Krise im deutschen Gesundheits­we­sen im Bereich der Krankenhäuser ent­gegenzuwirken. Durch „Danke für 24/7“ sollen Ärzten und Pflege­kräften für ihren Einsatz eine besondere und öffentliche Wertschätzung erfahren.

Anzeige

„Den Einsatz, den Mitarbeiter im Krankenhaus und Rettungsdienst rund um die Uhr leis­ten, ist keineswegs selbstverständlich“, sagte Karagiannidis. Zum Wohl der Patienten näh­men viele Beschäftigte Mehrarbeit in Kauf. Eine gesunde Work-Life-Ba­lance bleibe dabei oft auf der Strecke. Nach Ansicht der Fachgesellschaft gebührt dies Wert­schätzung und Anerkennung.

Die Fachgesell­schaft will die Kampagne ab Mitte September auf ihrer Facebook-Seite und auf Instagram starten und verbreiten. © hil/sb/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER