NewsHochschulenUniklinik Rostock empfängt vietnamesische Pflegeauszubildende
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Uniklinik Rostock empfängt vietnamesische Pflegeauszubildende

Montag, 16. September 2019

/picture alliance, Bernd Wüstneck

Rostock – An der Universitätsmedizin Rostock sind heute 25 junge Pflegeauszubildende aus Vietnam angekommen. Für die Neuankömmlinge gebe es zunächst einige Orientie­rungs­ta­ge, teilte die Pro­jektleiterin Caren Erdmann mit. In die laufende Ausbildung star­ten sie dem­nach in der kom­menden Woche.

Die 21 Frauen und vier Männer sind der zweite Jahrgang, der in der Hanse­stadt diesen Weg geht. Alle Vietnamesen haben in ihrer Heimat den Angaben zufolge bereits eine Pflegeaus­bildung absolviert und einen Universitäts- oder Bachelor-Abschluss erlangt.

Anzeige

Diese Abschlüsse werden in Deutschland allerdings nicht anerkannt, hieß es. Hintergrund der Aktion ist der anhaltende Pflegenotstand, der mit einheimischen Arbeitskräften nicht überwunden werden kann.

Ende August 2018 hatten erstmals 20 Vietnamesen ihre dreijährige Ausbildung in Ros­tock begonnen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigte sich Projektleiterin Erdmann mit den Arbeitsleistungen und dem Verlauf des Integrationsprozesses sehr zufrieden.

Mit den Erfahrungen aus dem ersten Anlauf seien Änderungen im Projekt vorgenommen worden, sagte sie. Beispielsweise würden die neu angekommenen Azubis aus Vietnam nicht in einer eigenen Gruppe unterrichtet. Stattdessen gehen sie jeweils zu fünft in bereits be­stehende Klassen. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER