NewsÄrzteschaftSportmediziner mahnen mehr Bewegung für Schüler an
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Sportmediziner mahnen mehr Bewegung für Schüler an

Montag, 16. September 2019

/contrastwerkstatt, stockadobecom

Jena – Sportmediziner machen sich für ein neues Schulfach „Gesundheit“ stark. Grund da­für sei, dass viele Kinder in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter Bewe­gungs­mangel, Übergewicht und eingeschränkter Motorik litten, teilte die Gesellschaft für or­tho­pädisch-traumatologische Sportmedizin mit Sitz in Jena heute mit. Die Gesellschaft unterstützt damit eine Forderung der Bundes­ärzte­kammer.

Anzeige

In die orthopädischen Praxen kämen immer häufiger Kinder, die durch sitzende Lebens­weise und körperliche Inaktivität Fehlstellungen oder eine völlig eingeschränkte Motorik zeigten. Daher müsse nicht nur das Schulessen verbessert, sondern intensiv auf Sport und Bewe­gung Einfluss genommen werden. Es müsse Schulpläne für Schwimmen, Rad­fahren und Laufen geben.

Die Gesellschaft verwies darauf, dass 1910 ein Mensch in Deutschland im Schnitt noch 20 Kilometer am Tag gelaufen sei. 2005 seien es nur noch 800 Meter gewesen. Die tri­nationale (Deutschland, Österreich, Schweiz) Gesellschaft für Orthopädisch-Traumato­lo­gische Sport­me­dizin ist nach eigenen Angaben Europas größter Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. Oktober 2019
Berlin – Für Eltern mit an Diabetes erkrankten Kindern gibt es nicht genug psychosoziale Hilfen. Darauf haben Experten der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) im Vorfeld der morgigen Tagung
Psychosoziale Betreuung von Diabetikern verbesserungsbedürftig
15. Oktober 2019
München – An der bayernweiten „Fr1da“-Studie zur Früherkennung von Typ-1-Diabetes haben 100.000 Kinder teilgenommen. Das teilte heute das Ge­sund­heits­mi­nis­terin in Bayern mit. Die Studie wird dem
100.000 Kinder auf Typ-1-Diabetes in Bayern untersucht
15. Oktober 2019
Köln – Vor Lücken in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen wegen des Spardrucks, der auf Kinderkliniken lastet, hat der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) gewarnt. „In der
Spardruck auf Kinderkliniken gefährdet Versorgung
15. Oktober 2019
New York – Mindestens jedes dritte Kind unter fünf Jahren – 200 Millionen Mädchen und Jungen weltweit – leidet unter den Folgen unzureichender oder schlechter Ernährung. Das geht aus einem heute in
Millionen Kinder leiden unter Ernährungsproblemen
11. Oktober 2019
Berlin – Der Bundestag muss sich mit der Forderung nach einem Rauchverbot in Autos mit Kindern und Schwangeren beschäftigen. Der Bundesrat beschloss heute, einen entsprechenden Gesetzentwurf ins
Bundestag muss sich mit Rauchverbot in Autos im Beisein von Kindern und Schwangeren beschäftigen
10. Oktober 2019
Boston – US-Forscher haben in einer „N-of-1“-Studie ein 7-jähriges Mädchen mit einer neuronalen Ceroid-Lipofuszinose mit einem Antisense-Oligonukleotid behandelt, das speziell für die Patientin
Forscher stellen Wirkstoff für eine einzige Patientin mit Batten-Syndrom her
10. Oktober 2019
München – Mobbing, Schulstress und psychische Belastungen: Der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV) hat mehr Aufmerksamkeit für die psychische Gesundheit von Schülern angemahnt.
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER