NewsÄrzteschaftSportmediziner mahnen mehr Bewegung für Schüler an
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Sportmediziner mahnen mehr Bewegung für Schüler an

Montag, 16. September 2019

/contrastwerkstatt, stockadobecom

Jena – Sportmediziner machen sich für ein neues Schulfach „Gesundheit“ stark. Grund da­für sei, dass viele Kinder in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter Bewe­gungs­mangel, Übergewicht und eingeschränkter Motorik litten, teilte die Gesellschaft für or­tho­pädisch-traumatologische Sportmedizin mit Sitz in Jena heute mit. Die Gesellschaft unterstützt damit eine Forderung der Bundes­ärzte­kammer.

Anzeige

In die orthopädischen Praxen kämen immer häufiger Kinder, die durch sitzende Lebens­weise und körperliche Inaktivität Fehlstellungen oder eine völlig eingeschränkte Motorik zeigten. Daher müsse nicht nur das Schulessen verbessert, sondern intensiv auf Sport und Bewe­gung Einfluss genommen werden. Es müsse Schulpläne für Schwimmen, Rad­fahren und Laufen geben.

Die Gesellschaft verwies darauf, dass 1910 ein Mensch in Deutschland im Schnitt noch 20 Kilometer am Tag gelaufen sei. 2005 seien es nur noch 800 Meter gewesen. Die tri­nationale (Deutschland, Österreich, Schweiz) Gesellschaft für Orthopädisch-Traumato­lo­gische Sport­me­dizin ist nach eigenen Angaben Europas größter Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

26. Oktober 2020
Berlin – Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat den Kultusministern der Bundesländer für ihr Coronamanagement die Note fünf gegeben. „Das Krisenmanagement der
Lehrer-Präsident gibt Kultusministern für Coronamanagement die Note 5
21. Oktober 2020
Dublin – Von den Innenflächen von Babyflaschen aus Polypropylen lösen sich bei der Benutzung mikroskopisch kleine Kunststoffpartikel. Nach Berechnungen in Nature Food (2020; DOI:
Babyflaschen setzen Mikroplastik frei
20. Oktober 2020
Berlin – Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK) und rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) hat vor dem Hintergrund der aktuellen Coronaentwicklung bekräftigt, dass
Präsidentin der Kultusministerkonferenz bekräftigt Position gegen Schulschließungen
19. Oktober 2020
Berlin – Wegen eines Fehlers bei den neuen Coronabesuchsregeln für Krankenhäuser bessert die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit ihre Verordnung nach. Die erst vorgestern in Kraft getretene
Fehler in Berliner Verordnung: Doch länger Besuch für kranke Kinder
16. Oktober 2020
Berlin – Kitas sind keine Treiber des Infektionsgeschehens mit SARS-CoV-2 in Deutschland. Das betonten heute Bun­des­fa­mi­lien­mi­nis­terin Franziska Giffey (SPD) und Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn
Kitas sind keine Treiber der Coronapandemie
16. Oktober 2020
Erfurt – Behandlungen bei Kindern mit Sprechstörungen nehmen in Thüringen zu. Nach Zahlen der Krankenkassen haben Ärzte im Jahr 2019 knapp 27.000 Rezepte für eine Sprachtherapie für Heranwachsende bis
Mehr Kinder in Thüringen wegen Sprechstörungen in Therapie
16. Oktober 2020
München − Die Coronapandemie wirkt sich nach Angaben von Ernährungsmedizinern negativ auf das Gewicht von Kindern vor allem aus sozial benachteiligten Familien aus. „Das Risiko von Übergewicht
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER