NewsVermischtesPflege: Weitere Auszubildende aus Vietnam starten bei Vivantes
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Pflege: Weitere Auszubildende aus Vietnam starten bei Vivantes

Mittwoch, 2. Oktober 2019

/dpa

Berlin – Der Berliner Klinikkonzern Vivantes hat weitere Auszu­bildende für die Pflege aus Vietnam nach Berlin geholt. 250 junge Menschen starten jetzt ihre Ausbildung, wie eine Referentin gestern in Berlin mitteilte.

Unter den neuen Azubis sind 150 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger und au­ßer­dem 100 Altenpfleger aus Vietnam.

Anzeige

Von 2013 bis 2018 kamen bereits rund 350 angehende Altenpfleger aus Vietnam zu Vi­vantes. Das Ausbildungsangebot wurde nun erweitert. Insgesamt hat Vivantes derzeit rund 820 Auszubildende in der Alten- sowie Gesundheits- und Krankenpflege.

In ihrem Heimatland sind die vietnamesischen Auszubildenden bereits examinierte Pfle­ge­fachkräfte. Bei Vivantes absolvieren sie eine zweijährige und damit verkürzte Ausbil­dung. Außerdem haben sie bereits Sprachkurse besucht und Fachvokabeln gelernt. Vivan­tes bietet dem Nachwuchs eine Übernahmegarantie. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. August 2020
Düsseldorf – Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat davor gewarnt, dass die Personalnot in der Pflege zunehmen werde, wenn sich Bezahlung und Arbeitsbedingungen nicht
Pflegebeauftragter sorgt sich um wachsende Personalnot
4. August 2020
Berlin – Wegen der Coronakrise ist die Anwerbung ausländischer Pflegekräfte ins Stocken geraten. Im Sommer vor einem Jahr hatte Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) entsprechende Initiativen im
Anwerbung ausländischer Pflegekräfte stockt
31. Juli 2020
Berlin – Der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (kkvd) hat kurz vor dem morgigen Inkrafttreten die Rückkehr zur Pflegepersonaluntergrenzen (PPUG) für Intensivstationen und in der Geriatrie
Weiterhin Kritik an Rückkehr zu Pflegepersonaluntergrenzen
17. Juli 2020
Berlin – In einem ARD-Beitrag hat die Kontraste-Redaktion gestern die Frage nach 7.305 vermissten Intensivbetten gestellt. Die Diskrepanz ergibt sich demnach aus 32.411 Intensivbetten, die am 24. Juni
Wegen Personalmangel können nicht alle Intensivbetten betrieben werden
16. Juli 2020
Hamburg – Die Coronapandemie hat ein Schlaglicht auf die Kran­ken­haus­struk­tu­ren in Deutschland geworfen und die Diskussion darüber weiter entfacht, wie das System umgestaltet werden sollte. Das
„Der Pflegemangel kann uns in gefährliche Situationen bringen“
15. Juli 2020
Berlin – Von 13.000 Stellen des sogenannten Sofortprogramms Pflege ist nach anderthalb Jahren nur etwa jede fünfte besetzt, wie das ARD-Hauptstadtstudio unter Berufung auf den GKV-Spitzenverband
Weiterhin großer Personalmangel in der Altenpflege
18. Juni 2020
Berlin – Das „Community Health Nursing“ soll in den kommenden Jahren dazu beitragen, drängende Versorgungsprobleme zu lösen. Dazu stellte die Robert Bosch Stiftung am 18. Juni gemeinsam mit dem
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER