NewsAuslandMillionen Menschen im Jemen brauchen Hilfe
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Millionen Menschen im Jemen brauchen Hilfe

Dienstag, 8. Oktober 2019

/dpa

Bonn – Rund 24 Millionen Menschen im Jemen benötigen nach Angaben von Helfern hu­ma­nitäre Hilfe. Wegen des anhaltenden Krieges sei die medizinische Versorgung inzwi­schen zum Erliegen gekommen, berichtete heute die Hilfsorganisation Help in Bonn.

Anzeige

Dadurch hätten sich Cholera-Epidemien weiter ausbreiten können. Nach Angaben von Help gibt es seit 2016 mehr als eine Millionen Verdachtsfälle der Infektionskrankheit sowie meh­rere tausend Todesfälle, die damit zusammenhängen. Die Vereinten Nationen sprechen dem­nach inzwischen von einer der größten humanitären Katastrophen weltweit.

Im Jemen kämpft eine von Saudi-Arabien angeführte Militärallianz seit 2015 an der Seite von Regierungstruppen gegen schiitische Huthi-Rebellen. Sie wird unter anderem von den USA, Frankreich und Großbritannien unterstützt. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER