NewsVermischtesInnovationsfonds fördert weitere 31 Projekte zu Versorgungsformen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Innovationsfonds fördert weitere 31 Projekte zu Versorgungsformen

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Gefördert werden auch telemedizinische Kooperationsnetzwerke von stationären und ambulanten Einrichtungen. /dpa

Berlin – Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) hat die finanzielle Förderung von 31 weiteren innovativen Projekten zu neuen Versorgungs­for­men beschlossen. Das teilte das Gremium heute mit.

Auf die zwei im Oktober des ver­gangenen Jahres veröffentlichten Förderbekannt­machun­gen folgten demnach 89 Projekt­anträge, die auf eine Verbesserung der medizinischen Versorgung in der gesetzlichen Krankenver­sicherung abzielen.

Anzeige

Nach eingehender Begutachtung seien Anträge von 15 Projekten aus dem themenoffenen Bereich zur Förderung angenommen, hieß es vom G-BA. Weiterhin sollen 16 Projekte aus dem themenspezi­fi­schen Bereich in den folgenden Themenfeldern gefördert werden.

Projekte wurden zur Weiterentwicklung einer sektorenunabhängigen Versorgung, zu Mo­dellen für die Stärkung der regionalen Gesundheitsversorgung und für telemedizinische Kooperationsnetzwerke von stationären und ambulanten Einrichtungen vergeben.

Über die Bewertungsergebnisse des Innovationsausschusses werden die Antragsteller schriftlich informiert. Eine Übersichtsliste über die geförderten Projekte soll voraussicht­lich Anfang November auf der Website des Innovationsausschusses veröffent­licht werden. © EB/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. November 2019
Bonn/Berlin – Weitere 67 Stellen hat der Haushaltsausschuss des Bundestags dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Ulrich Kelber für das Jahr 2020 bewilligt.
Erheblicher Stellenzuwachs für den Bundesdatenschutzbeauftragten
19. November 2019
Düsseldorf – Die Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNO) hat den Gesetzgeber aufgerufen, konkrete Maßnahmen zur Sicherstellung einer ausreichenden Versorgung der Bevölkerung mit
ÄK Nordrhein mahnt Maßnahmen gegen Arzneimittelengpässe an
18. November 2019
Berlin – Wie lassen sich Überlegungen zur elektronischen Patientenakte (ePA) nach Sozialgesetzbuch V und zur forschungskompatiblen ePA der Universitätskliniken harmonisieren und weiterentwickeln?
Sicherer Austausch von Gesundheitsdaten über Datentreuhänder
15. November 2019
Berlin – Die gematik hat die Zulassung eines ersten E-Health-Konnektors für den Einsatz in der Tele­ma­tik­infra­struk­tur erteilt. Über ein Software-Update wird der Konnektor KoCoBox MED+ der CompuGroup
Software-Update soll Konnektor für Tele­ma­tik­infra­struk­tur fit machen
15. November 2019
Bad Lippspringe – Die Deutsche Atemwegsliga, die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin und der Verband Pneumologischer Kliniken sehen in der Verwendung digitaler Hilfsmittel eine
Pneumologen hoffen auf Potenzial der Digitalisierung
14. November 2019
Berlin – Wie bereiten sich Krankenhäuser auf den digitalen Wandel vor? Diese Herausforderung, die ausnahmslos alle Häuser betrifft, wird durchaus strategisch unterschiedlich angegangen. Als ein Trend
Digitalisierung im Krankenhaus: Kein Fortschritt ohne Plattformen
14. November 2019
Berlin – Ein Großteil der Arzt- und Psychotherapeutenpraxen, die an die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) angeschlossen sind, sollen nicht ausreichend gegen Hackerangriffe geschützt sein. Das
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER