NewsVermischtesVerbände bemängeln unzureichenden Kinderschutz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Verbände bemängeln unzureichenden Kinderschutz

Dienstag, 22. Oktober 2019

/Ralf Geithe, stockadobecom

Berlin – Zahlreiche Kinderschutzorganisationen und Verbände sehen in Deutschland noch großen Nachholbedarf bei der Umsetzung von Kinderrechten. In einem Bericht des Netzwerks National Coalition Deutschland, in dem sich rund 100 Organisationen zu­sammengeschlossen haben, darunter der Deutsche Kinderschutzbund oder der SOS-Kinderdorf, wird unter anderem bemängelt, dass Kinderrechte in der Bundesrepublik nicht explizit im Grundgesetz stehen.

Zudem kritisieren die Autoren: „Langfristig abgesicherte Beschwerdestellen auf kommu­naler Ebene sowie auf Landes- und Bundesebene, bei denen Kinder und Jugendliche ihre Rechte einfordern können, fehlen noch immer.“

Anzeige

In dem Bericht bewerten die Organisatio­nen den Stand der Umsetzung der UN-Kinder­rechtskonvention in Deutschland aus ihrer Sicht. Die Konvention wurde vor 30 Jahren verabschiedet und soll weltweit einheitliche Standards zum Schutz von Kindern fest­legen.

„Trotz Wirtschaftswachstums und sinkender Arbeitslosigkeit steigt die Kinderarmut seit Jahren an“, kritisierte der Deutsche Kinderschutzbund in einer Mitteilung. Etwa drei Millionen Kinder und Jugendliche lebten in Deutschland von staatlichen Leistungen.

„Es ist und bleibt ein Skandal, dass die Bundesregierung diese alarmierenden Zahlen ignoriert und stattdessen weiterhin ein offensichtlich nicht-funktionierendes System mit Stellschrauben-Politik zu reparieren versucht“, sagte Kinderschutzbundpräsident Heinz Hilgers. Er forderte erneut die Einführung einer Kindergrundsicherung, in der alle staat­lichen Leistungen für Kinder unbürokratisch zusammengefasst werden. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #731782
astridschulze@massai.dk
am Mittwoch, 23. Oktober 2019, 22:55

Der deutsche Kinderschutzbund ist eine Verein

Solange Kinderschutz durch einen Verein geloest werden soll, kann es eine effektive Implementierung von Kinderschutzaufgaben auf Bundes oder Laenderebene fuer Kinder in Not/in der Klemme gar nicht geben.
LNS

Nachrichten zum Thema

21. November 2019
Augsburg – Eine neue Stiftung soll in den kommenden zehn Jahren Projekte gegen Obdachlosigkeit in Bayern fördern. Obwohl Bayern ein reiches Land sei, gebe es viele wohnungslose Menschen im Freistaat,
Fünf Millionen für Projekte gegen Obdachlosigkeit in Bayern
20. November 2019
Berlin – 30 Jahre nach Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention hat der Deutsche Kinderschutzbund die Politik erneut mit Nachdruck dazu aufgerufen, Kinderrechte explizit ins Grundgesetz
Ruf nach Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz
20. November 2019
Saarbrücken – Die saarländische Regierung will im Januar 2020 einen lange angekündigten Aktionsplan gegen Armut vorlegen. Sozialministerin Monika Bachmann (CDU) sagte heute vor dem Landtag in
Saar-Regierung will Aktionsplan gegen Armut im Januar vorlegen
20. November 2019
Paris – Die Kinderarmut ist in vielen Industrie- und Schwellenländern gestiegen: Im Schnitt wächst eins von sieben Kindern in den OECD-Staaten in Armut auf, wie die Organisation für wirtschaftliche
Kinderarmut in OECD-Ländern gestiegen
19. November 2019
Wiesbaden – In Deutschland sind mehr Kinder und Jugendliche von Gewalt oder Vernachlässigung bedroht. Laut der Zahlen des Statistischen Bundesamts stellten die Jugendämter 2018 bei rund 50.400 Kindern
Mehr Kinder von Gewalt und Vernachlässigung bedroht
15. November 2019
Düsseldorf – Als Konsequenz aus zahlreichen Missbrauchsskandalen in Nordrhein-Westfalen soll eine neue Kinderschutzkommission des Landtags Vorschläge für den besseren Schutz von Kindern erarbeiten.
Landtag Nordrhein-Westfalen setzt Kinderschutzkommission ein
14. November 2019
Zwickau – Viele Pflegebedürftige in Sachsen werden zum Sozialfall. 2018 gab es im Freistaat 14.443 Empfänger von Hilfe zur Pflege, davon 8.075 Frauen und 6.368 Männer, teilte die Zwickauer
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER