NewsÄrzteschaftMB Hessen ruft nach Nutzennachweis für Gesundheits-Apps
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

MB Hessen ruft nach Nutzennachweis für Gesundheits-Apps

Mittwoch, 23. Oktober 2019

/creative, stock.adobe.com

Frankfurt am Main – Die diesjährige Hauptversammlung des Marburger Bund (MB) Hessen stand ganz im Zeichen der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Kern der Dis­kussionen waren dabei vor allem digitale Gesundheits-Apps.

Nach Ansicht der Ärztegewerkschaft muss bei derartigen Anwendungen sichergestellt wer­den, dass sie Patienten nicht mehr Schaden als Nutzen bringen. Dementsprechend forderten die Delegierten, für Gesundheits-Apps und -software künftig einen Nutzen­nachweis für die Patienten vorzuschreiben.

Weitere wichtige Punkte auf der Agenda der Hauptversammlung waren das „Nein“ zur Land­arztquote, die Forderung nach weniger Kommerzialisierung und mehr Patienten­orientierung sowie klare Regelungen zur sicheren Nutzung von Gesundheitsdaten.

In diesem Zusammenhang wurde auch noch einmal eindrücklich betont, dass die Daten­hoheit gesundheitsrelevanter Daten ausschließlich in die Hände der Patienten gehört. © hil/sb/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER