NewsVermischtesTarifabschluss für Thüringen-Kliniken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Tarifabschluss für Thüringen-Kliniken

Dienstag, 29. Oktober 2019

/Monkey Business, stock.adobe.com

Saalfeld – Rund 1.500 Mitarbeiter der Thüringen-Kliniken in Saalfeld, Rudolstadt und Pöß­neck bekommen mehr Geld. Die Entgelte von Pflege- und Servicekräften sowie Thera­peu­ten und Technikern sollen rückwirkend zum Januar dieses Jahres in vier Stufen um 13,5 Pro­zent steigen.

Das sieht ein neuer Haustarif vor, auf den sich die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mit dem Unternehmen geeinigt hat, wie Verdi heute mitteilte.

Außerdem solle es für die gesamte Laufzeit des Tarifvertrages bis zum April 2012 keine Aus­gliederungen geben. Verhandelt wurde nur für Mitarbeiter in der Pflege und im nicht­medizi­nischen Bereich, nicht für Ärzte. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER