NewsVermischtesEifelhöhen-Klinik Marmagen wegen Hygienemängeln geschlossen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Eifelhöhen-Klinik Marmagen wegen Hygienemängeln geschlossen

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Köln/Nettersheim – Wegen hygienischer Mängel hat die Bezirksregierung Köln die vorläufige Schließung der Eifelhöhen-Klinik Marmagen angeordnet. Grund dafür seien massive Hygienemängel, die zur Weiterverbreitung von Krankheitserregern führen könnten, teilte die Bezirksregierung am Donnerstag mit. Der Krisenstab des Kreises Euskirchen bereitete nach Angaben eines Sprechers die Verlegung von rund 200 Reha-Patienten vor, die noch am frühen Abend beginnen sollte.

Beanstandet wurden nach Angaben der Bezirksregierung verschmutzte Trinkwasserbehälter, ungenügende Schutzmaßnahmen gegen multiresistente Keime sowie falsche Lagerung und falscher Einsatz von Medizinprodukten wie Wundauflagen, Operations- oder Beatmungsprodukte.

Mängel gab es den Angaben nach auch bei Desinfektions-Maßnahmen. Arzneimittel wurden nicht korrekt gelagert und Auffälligkeiten gab es auch beim Brandschutz. Bemängelt wurde auch die Patientenversorgung.

Die Bezirksregierung Köln betonte, dass die Betriebsschließung in enger Abstimmung mit dem NRW-Gesundheitsministerium erfolge. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER