NewsÄrzteschaftGesundheits­informationen zu Diabetes und Hautkrebs in Leichter Sprache erschienen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Gesundheits­informationen zu Diabetes und Hautkrebs in Leichter Sprache erschienen

Freitag, 22. November 2019

/dpa

Berlin – Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat drei Gesundheitsin­for­mationen in leichter Sprache herausgegeben. Die Themen sind „Leben mit Diabetes Typ 2“, „Hautkrebs“ und „Tipps für Ihren Arztbesuch“. Weitere Themen sollen folgen.

„Normale Gesundheitsinformationen – selbst wenn sie gut gemacht sind – sind für man­che Menschen zu lang oder zu schwierig“, hieß es aus dem ÄZQ. Die neuen Broschüren seien nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern in leichter Sprache abgefasst.

Anzeige

„Das kommt vielen Menschen zugute, zum Beispiel Menschen mit Behinderungen, mit eingeschränkter Lesekompetenz oder geringen Deutschkenntnissen“, so die ÄZQ-Autoren.

Die ÄZQ-Autoren haben die Gesundheitsinformationen gemeinsam mit der Organisation „Special Olympics Deutschland“ (SOD) entwickelt. Dies ist die deutsche Sektion der welt­weit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinde­rung.

Das ÄZQ kündigte an, die Zusammenarbeit künftig auszuweiten und das Angebot an Gesundheitsinformationen in leichter Sprache zu erweitern. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

25. Oktober 2019
Oxford – Der monoklonale Antikörper Etokimab, der den Botenstoff Interleukin 33 neutralisiert, hat in einer ersten klinischen Studie eine deutliche Linderung der Neurodermitis (Atopische Dermatitis)
Neues Biologikum lindert Neurodermitis in Phase 2-Studie
18. Oktober 2019
Manchester –Menschen mit einer Psoriasis haben ein leicht erhöhtes Risiko, an Krebs zu erkranken und an Krebs zu sterben. Dies kam in einer Meta-Analyse in JAMA Dermatology (2019; doi:
Psoriasis erhöht Krebsrisiko in Meta-Analyse
7. Oktober 2019
Berlin – Der hochaffine Antikörper Ligelizumab, der wie das Standardmedikament Omalizumab allergische IgE-Antikörper neutralisiert, hat in einer Phase-2-Dosisfindungsstudie die bessere Wirkung
Ligelizumab bei chronischer spontaner Urtikaria besser und länger wirksam
2. Oktober 2019
Boston – Schwere Hautreaktionen wie das Stevens-Johnson-Syndrom oder die toxische epidermale Nekrolyse sind gefürchtete Komplikationen des Gicht-Medikaments Allopurinol. Eine bevölkerungsbasierte
Allopurinol: Studie ermittelt Risikofaktoren für schwere Hautreaktionen
30. September 2019
Berlin – Die Zahl der registrierten Hautkrebsfälle in Deutschland ist in den vergangenen Jahren drastisch angewachsen. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken im
Zahl der Hautkrebsfälle drastisch gestiegen
25. September 2019
Hannover – Bei der Versorgung der rund 25 Millionen Allergiker in Deutschland existieren teils massive Defizite, obwohl Diagnostik und Therapien allergischer Erkrankungen auf hohem wissenschaftlichen
Kritik an Mängeln bei Versorgung von Allergikern
9. September 2019
Amsterdam –Das Phytopharmakon Ingenol, das seit 2012 als Picato zur äußerlichen Behandlung der aktinischen Keratose zugelassen ist, um dadurch einem Hautkrebs vorzubeugen, steht im Verdacht, selbst
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER