szmtag Das Erste baut Service für Gehörlose und Schwerhörige aus
NewsVermischtesDas Erste baut Service für Gehörlose und Schwerhörige aus
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Das Erste baut Service für Gehörlose und Schwerhörige aus

Mittwoch, 27. November 2019

München – Das Erste will künftig auch den überwiegenden Anteil der Programmtrailer mit Untertitel anbieten. Das kündigte der Bayerische Rundfunk (BR) heute in München an. Damit werde der Wunsch der Gehörlosenverbände erfüllt, auch diese Programmelemente in die Untertitelung einzubeziehen.

„Es liegt uns am Herzen, unser Programm für alle Menschen zugänglich zu machen“, sagte Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen. Deshalb habe der Sender die Untertitelung über die Jahre auch kontinuierlich ausgebaut. Fast 100 Prozent der Sendun­gen seien damit ausgestattet.

Anzeige

Die Untertitel sind laut Mitteilung wie gewohnt über die Videotexttafel 150 oder als digitale Untertitel zuschaltbar. Die Programmtrailer für das Hauptabend- und das Tagesprogramm und die Untertitelung dazu erstellt und liefere der Saarländische Rundfunk im Auftrag der ARD. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER