NewsVermischtesMehr Obdachlose behandlungsbedürftig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mehr Obdachlose behandlungsbedürftig

Dienstag, 3. Dezember 2019

/dpa

Berlin – Die gesundheitliche Lage obdachloser Menschen in Berlin wird nach Einschätzung von medizinischen Nothilfeinitiativen immer schlechter. Sie leisteten im vergangenen Jahr 36.748 Behandlungen. Das ist mehr als ein Drittel mehr als 2016, wie die Caritas heute in Berlin mitteilte.

In der Hauptstadt leben nach Schätzungen bis zu 10.000 Menschen auf der Straße. Sie sind nach Angaben des „Runden Tisches zur medizinischen und zahnmedizinischen Versorgung obdachloser Menschen“ oft nicht „wartezimmerfähig“ oder haben keine Krankenversiche­rung.

Anzeige

Vor allem Obdachlose aus osteuropäischen EU-Staaten seien in der Regel nicht versichert und erhielten deshalb keine medizinische Regelversorgung. Ihre Behandlung könne nur durch Spenden finanziert werden. Sie sei nur notdürftig von ehrenamtlichen Ärzten aufrecht zu erhalten.

Der Runde Tisch fordert eine „menschenwürdige medizinische Basisversorgung“ unabhän­gig vom Aufenthalts- und Versicherungsstatus, die Wege in die Regelversorgung öffne. Die Hilfsorganisationen begrüßen die Bereitschaft der Senatsverwaltung für Gesundheit, ein neues Finanzierungssystem zu etablieren. © kna/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. Februar 2020
Berlin – Der Bund kann sich künftig systematisch einen Überblick über das Ausmaß der Wohnungslosigkeit in Deutschland verschaffen. Der Bundesrat billigte heute ein Gesetz, mit dem erstmals bundesweit
Bund kann sich Überblick über Wohnungslosigkeit verschaffen
7. Februar 2020
Berlin – In Berlin sind bei der bundesweit ersten systematischen Obdachlosenzählung 1.976 Menschen gezählt worden – deutlich weniger als bisher angenommen. Davon seien gut 800 Menschen auf Straßen
1.976 Obdachlose in Berlin gezählt
29. Januar 2020
Berlin – Zum ersten Mal werden in einer großangelegten und systematischen Aktion Obdachlose in einer deutschen Großstadt gezählt. Heute laufen zwischen 22 Uhr und 1 Uhr freiwillige Helfer auf
Berlin zählt Obdachlose
23. Januar 2020
Hannover – Niedersachsen verstärkt seine Hilfe für wohnungslose Menschen. Ein Konzept dazu stellte Sozialministerin Carola Reimann (SPD) gestern auf einer Fachtagung in Hannover vor. Für die
Niedersachsen verstärkt Hilfe für Wohnungslose
20. Januar 2020
Hamburg – Mit drei Anträgen an die Hamburger Bürgerschaft wollen die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen die Situation der Obdachlosen in der Hansestadt verbessern. Vor allem gering qualifizierte
SPD und Grüne in Hamburg wollen mehr für Obdachlose tun
17. Januar 2020
Berlin – Der Bund will sich künftig systematisch einen Überblick über das Ausmaß der Wohnungslosigkeit in Deutschland verschaffen. Der Bundestag billigte am gestern Abend ein Gesetz, mit dem erstmals
Bund will sich Überblick über Wohnungslosigkeit verschaffen
14. Januar 2020
Berlin – Experten von Sozialverbänden und dem Deutschen Landkreistag haben die Pläne der Bundesregierung für eine Wohnungslosen-Berichterstattung sowie einer Statistik untergebrachter wohnungsloser
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER