NewsAuslandBehörden warnen vor Luftverschmutzung wegen Bränden in Australien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Behörden warnen vor Luftverschmutzung wegen Bränden in Australien

Mittwoch, 4. Dezember 2019

/picture alliance, Jeremy Piper, AAP

Sydney – Wegen der nahen Buschbrände ist Australiens Ostküstenmetropole Sydney heute erneut in Rauch gehüllt worden. Behörden warnten, dass die rauchbedingte Luft­verschmutzung in einigen Gebieten ein gesundheitsschädliches Niveau erreicht habe.

Anwohner berichteten in sozialen Medien von Ascheregen, der in Ausläufern Sydneys nie­dergegangen sei, und von Rauch, der die Sicht wie dichter Nebel beeinträchtigte. Andere machten den Brandgeruch der Feuer sogar in der eigenen Wohnung aus. Schon seit Ta­gen zieht immer wieder Rauch von den im Norden lodernden Feuern über die Hauptstadt des Bundesstaats New South Wales.

Anzeige

Dutzende verheerende Buschbrände wüten seit Wochen im Osten Australiens. Das war­me, trockene Wetter bei gleichzeitigem Wind stellt eine enorme Herausforderung für die Feuerwehrkräfte dar, die Dutzende Feuer gleichzeitig zu bekämpfen haben. Außer Kon­trolle loderten heute unter anderem Flammen im Nationalpark Dharug, nur rund 80 Kilo­meter nördlich von Sydney.

Die Gesundheitsbehörde von New South Wales warnte erneut vor dem Einatmen des schädlichen Qualms, der sich Meteorologen zufolge nicht allzu bald verflüchtigen dürfte. Gerade für Menschen mit Herz- und Lungenerkrankungen sei die Luft ungesund.

Nach Angaben des Ge­sund­heits­mi­nis­teriums sind die nördlich von Sydney lodernden Brände auch die Ursache dafür, dass die Zahl der Notfallpatienten mit Atembeschwerden und Asthma insgesamt zunehme.

Bislang sind in dem östlichen Bundesstaat nach Behördenangaben sechs Menschen bei den Buschfeuern ums Leben gekommen. Mehr als 570 Häuser wurden stark beschädigt oder zerstört. Mit Ende Oktober hatte die Brand-Saison in Australien dieses Jahr früh begonnen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. Dezember 2019
Brüssel – Die EU-Staaten haben sich in der Nacht auf einen Kompromiss beim Klimaschutzziel für 2050 geeinigt. Dies teilte EU-Ratspräsident Charles Michel auf Twitter mit. „Einigung auf
EU-Staaten einigen sich auf Klimaziel für 2050
11. Dezember 2019
Brüssel – EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat ihren „Green Deal“ mit der Vision der Mondlandung in den 1960er-Jahren verglichen. „Jemand hat mal gesagt: Das ist Europas
Von der Leyen vergleicht „Green Deal“ mit Programm zur Mondlandung
11. Dezember 2019
Sydney – Bis zu 20.000 Demonstranten haben angesichts der verheerenden Waldbrände in Australien Klimaschutzmaßnahmen der Regierung eingefordert. „Tut verdammt noch mal endlich etwas“ und „Australien
Demonstration in Sydney für mehr Klimaschutz
10. Dezember 2019
Berlin – Der Berliner Senat hat für die Hauptstadt die „Klimanotlage“ erklärt. Der entsprechende Beschluss für zusätzliche Anstrengungen zugunsten des Klimaschutzes fiel heute, nachdem das Thema in
Berlin erklärt als erstes Bundesland die Klimanotlage
10. Dezember 2019
St. Louis – Der weltweite Klimawandel drängt auch Arzneipflanzen zurück und gefährdet ihren Bestand. Das berichten Wissenschaftler um Wendy Applequist vom William Brown Center, St. Louis, in der
Klimawandel gefährdet Arzneipflanzen
10. Dezember 2019
Sydney – Touristen mit Atemschutzmasken, schrillende Rauchmelder und ein kaum noch sichtbares Opernhaus: Die australische Millionenstadt Sydney ist wegen der verheerenden Buschbrände im Osten
Sydney versinkt im Rauch
9. Dezember 2019
Madrid – Deutschland stellt im kommenden Jahr eine halbe Milliarde Euro zusätzlich bereit, um ärmere Länder besser gegen die Folgen des Klimawandels abzusichern. Die Klimafrage entscheide sich in den
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER