NewsVermischtesNeue „Charité“-Staffel im Zeichen des Mauerbaus
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neue „Charité“-Staffel im Zeichen des Mauerbaus

Donnerstag, 5. Dezember 2019

v.l.n.r.: Produzentin Henriette Lippold, Regisseurin Christine Hartmann, Kameramann Holly Fink und die Darsteller Muriel Bielenberg, Nina Kunzendorf, Patricia Meeden und Anatole Taubmann /MDR/UFA FICTION, Stanislav Honzík

Prag – Die dramatischen Ereignisse des Mauerbaus stehen im Fokus der dritten Staffel der historischen ARD-Medizinserie „Charité“. In Tschechien haben Ende November die Dreh­arbeiten begonnen, die bis April 2020 dauern werden, wie der Sender heute mit­teilte.

Die Charité, das älteste Krankenhaus Berlins, lag in der DDR unmittelbar an der Mauer, die seit 1961 Ost-Berlin von West-Berlin trennte. „Arbeiten und Forschen in der Charité werden buchstäblich zur Grenzerfahrung“, sagte Jana Brandt, Leiterin der ARD-Gemein­schafts­redaktion Hauptabend­serie.

Anzeige

In der Hauptrolle der jungen Ärztin Ella Wendt wird die Schauspielerin Nina Gummich („Allein unter Ärzten“) zu sehen sein. Die junge Medizinerin hat sich nach dem frühen Tod ihrer Mutter der Forschung zur Krebsfrüherkennung verschrieben. Sie sucht die Zu­sammen­­arbeit mit dem Antikörper-Experten und Gerichtsmediziner Otto Prokop (Philipp Hochmair).

Auch weitere Professoren der Zeit werden porträtiert, wie die Kinderärztin Ingeborg Ra­po­port (Nina Kunzendorf) und der Gynäkologe Helmut Kraatz (Uwe Ochsenknecht). An­dere Mediziner fliehen derweil in den Westen.

Geplant sind sechs Folgen von jeweils knapp 50 Minuten. Das Sendedatum steht noch nicht fest. Regie bei der Ufa-Fiction-Produktion führt Christine Hartmann („Hanni & Nanni“). Die im Februar und März ausgestrahlte zweite Staffel wurde nach Angaben des Senders durchschnittlich von 4,97 Millionen Zuschauern gesehen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

22. Januar 2020
Berlin – Der Krankenstand unter Beschäftigten in Berlin ist 2018 auf das Bundesniveau von 5,1 Prozent gesunken. In Brandenburg stiegen die Arbeitsausfälle leicht auf 5,9 Prozent an. Das geht aus dem
Brandenburger sind häufiger krankgeschrieben als Berliner
14. Januar 2020
Berlin – Das Krankenhausessen in Deutschland hat einer neuen Untersuchung zufolge nicht zu Unrecht einen schlechten Ruf. Unter anderem liege dies daran, dass am Essen besonders gespart werde, so die
Mängel beim Essen in Krankenhäusern
8. Januar 2020
Magdeburg – Im festgefahrenen Streit um Tarifverträge für die Beschäftigten der Ameos-Kliniken zeichnet sich zumindest für die drei Standorte im Salzlandkreis Bewegung ab. Auf Initiative von Landrat
Tarifstreit bei Ameos-Kliniken
7. Januar 2020
Mainz – Acht Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz können nach Angaben des Ge­sund­heits­mi­nis­teriums von einer Landesverordnung profitieren, mit der das Netz von Finanzhilfen für kleinere Kliniken enger
Sicherstellungszuschläge für Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz geregelt
23. Dezember 2019
Passau – Die Landeschefin der Krankenkasse Barmer, Claudia Wöhler, fordert eine Qualitätsdebatte über die Gesundheitsversorgung in Bayern. „Bei den Auswertungen, die wir zu den Qualitätsindikatoren
Barmer-Chefin kritisiert Qualität der bayerischen Krankenversorgung
19. Dezember 2019
Berlin – Krankenhäuser dürfen zukünftig bei der Entlassung von Patienten Krankenbeförderungsleistungen verordnen. Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) passte heute die Krankentransport-Richtlinie an
Krankenhäuser dürfen Krankenbeförderung verordnen
17. Dezember 2019
Berlin – Die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) hat die Entscheidung des Abgeordnetenhauses der Stadt über die Krankenhausinvestitionen im Haushalt 2020/2021 als ermutigendes Signal gewertet. Die
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER