NewsÄrzteschaftWissenschaftlicher Beirat der Bundes­ärzte­kammer mit neuen Mitgliedern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Wissenschaftlicher Beirat der Bundes­ärzte­kammer mit neuen Mitgliedern

Dienstag, 17. Dezember 2019

/dpa

Berlin – Der Wissenschaftliche Beirat der Bundes­ärzte­kammer (BÄK) hat Peter Scriba in der 99. Plenarversammlung Mitte Dezember erneut zum Vorsitzenden gewählt. Scriba wird das Amt für weitere drei Jahre ausüben.

Der Beirat bestätigte zudem den Pathologen Manfred Dietel aus Berlin als stellvertreten­den Vorsitzenden. Neu im Beiratsvorstand und ebenfalls stellvertretender Vorsitzende ist der Kölner Hämato-Onkologe Michael Hallek.

Anzeige

Als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt wurde zudem der Neurologe Stefan Endres.
Weitere Mitglieder sind Norbert Haas, Rolf Kreienberg, Wilhelm-Bernhard Niebling und Fred Zepp. Sie hatten bereits dem bisherigen Vorstand angehört.

Der Wissenschaftliche Beirat berät den Vorstand der BÄK zu medizinisch-wissenschaftli­chen Fragen, die insbesondere bei der Vorbereitung und Durchführung von Gesetzen und der ärztlichen Berufsausübung auftreten.

Er erarbeitet nach der Beauftragung durch den Vorstand Stellungnahmen, Richtlinien und Empfehlungen zu verschiedenen Themenkomplexen unter Berücksichtigung von ethi­schen Aspekten. Der Wissenschaftliche Beirat ist interdisziplinär aus Wissenschaftlern verschiedener Fachgebiete der Medizin zusammengesetzt. Er tritt zweimal jährlich zusammen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. Februar 2020
Berlin – Das duale System von gesetzlicher und privater Kran­ken­ver­siche­rung ist aus Sicht von 21 Verbänden im Gesundheitswesen ein entscheidender Grund für die Leistungsfähigkeit des deutschen
Ärzteverbände wollen rasche Einführung einer neuen Gebührenordnung für Ärzte
23. Januar 2020
Brüssel – Die Produktion von Arzneimitteln und Wirkstoffen sollte zurück nach Europa verlagert werden. Die Wirkstoffproduktion sollte nicht nur in einer Hand liegen. Es braucht ein europäisches
Europäische Strategie gegen Lieferengpässe bei Arzneimitteln notwendig
12. November 2019
Berlin – In ärztlichen Berufsverbänden und Ärztekammern sollten mehr junge Ärzte vertreten sein und gehört werden. Dafür setzt sich das Bündnis Junger Ärzte (BJÄ) mit einem „Zukunftspapier Medizin
Junge Ärzte wollen Zukunft des Gesundheitswesens mitbestimmen
25. September 2019
Berlin – Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) soll nicht auf den Kosten für die Erstellung und Pflege der Informationsliste mit Kontakten zu Ärzten und Einrichtungen, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen,
Schwangerschaftsabbrüche: Bund will Kosten für Informationsliste tragen
31. Juli 2019
Berlin – Die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) hat sich in beiderseitigem Einvernehmen von Hauptgeschäftsführer Tobias Nowoczyn getrennt. Das teilte die BÄK jetzt mit. Die Aufgaben der Hauptgeschäftsführung
Neue Geschäftsführung bei der Bundesärztekammer
31. Mai 2019
Münster – Die Rahmenbedingungen ärztlichen Handelns in niedergelassenen Praxen und auch in Krankenhäusern müssen aus Sicht des neuen Präsidenten der Bundes­ärzte­kammer, Klaus Reinhardt, dringend
Quartalsbezahlung medizinisch inhaltlich nicht gerechtfertigt
31. Mai 2019
Berlin – Frank Ulrich Montgomery, bisheriger Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK), ist von den Abgeordneten des 122. Deutschen Ärztetages per Akklamation zum Ehrenpräsidenten der BÄK und des
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER