NewsPolitikRund 150.000 Pflegebedürftige in Thüringen bis 2040
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Rund 150.000 Pflegebedürftige in Thüringen bis 2040

Dienstag, 7. Januar 2020

/W Production, stock.adobe.com

Erfurt – Bis 2040 steigt die Zahl von Pflegebedürftigen in Thüringen einer Voraus­berechnung nach um knapp 30 Prozent. Fast 150.000 Männer und Frauen sollen demnach dann entsprechende Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch erhalten, teilte das Landesamt für Statistik heute mit. Das seien rund 34.000 mehr Pflegebedürftige als 2017. Regionalisierte Vorausberechnungen zur Bevölkerungsentwicklung im Freistaat seien die Grundlagen für diese Zahlen.

Insgesamt 91.000 Frauen und 59.000 Männer müssten 2040 in Thüringen gepflegt werden. Das entspreche dann voraussichtlich einem Bevölkerungsanteil von 8,1 Prozent. Im Jahr 2017 lag der Anteil bei 5,4 Prozent. Vor allem sei den Berechnungen nach von einer Steigerung der Zahl der Pflegebedürftigen, die älter als 80 Jahre alt sind,
auszugehen: Etwa 100.900 werde es demnach 2040 von ihnen in Thüringen geben.

Anzeige

Das Landesamt betonte, dass es sich um Vorausberechnungen handle.
Mögliche medizinisch-technische Fortschritte blieben ebenso unberücksichtigt wie eine mögliche steigende Lebenserwartung.

© dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. März 2020
Berlin − Die Pflegekassen haben umfassende finanzielle Unterstützung für Heime und Pflegedienste in der Coronakrise zugesagt. „Wir haben einen Pflege-Rettungsschirm aufgespannt, der sofort
Pflegekassen starten Rettungsschirm für Heime und Pflegedienste
19. März 2020
Berlin – Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) hat heute in Absprache mit Pflegeverbänden verschiedene Maßnahmen beschlossen, um das Infektionsrisiko von Pflegekräften und Pflegebedürftigen zu
Coronakrise: Spahn will Pflegekräfte besser schützen
16. März 2020
Berlin – Die regelmäßigen Qualitätsprüfungen in den Pflegeheimen für den sogenannten Pflege-TÜV werden angesichts der Corona-Epidemie ausgesetzt, um das Personal in den Heimen zu entlasten.
Pflege-TÜV wird wegen Corona-Krise ausgesetzt
11. März 2020
In der Auseinandersetzung um eine Entlastung der Situation in der Pflege am Uniklinikum Schleswig-Holstein gibt es ein Angebot der Landesregierung. Am Freitag will die Gewerkschaft die
Regierung will die Pflege am Uniklinikum Schleswig-Holstein stärken
5. März 2020
Weimar – Die geplanten zusätzlichen Sitze für Arztpraxen in Thüringen sorgen für Streit. Das Sozialministerium in Thüringen als zuständige Aufsichtsbehörde habe die neue Bedarfsplanung von
Sozialministerium beanstandet Bedarfsplanung in Thüringen
4. März 2020
Erfurt – Heike Werner (Linke) wird bis zur Neuwahl in Thüringen weiterhin das Ge­sund­heits­mi­nis­terium leiten. Sie wurde heute vom erneut gewählten Ministerpräsidenten Bodo Ramelows (Linke) ernannt. In
Werner bis zur Neuwahl Ge­sund­heits­mi­nis­terin in Thüringen
28. Februar 2020
Berlin – Hilfsorganisationen haben anlässlich des morgigen Equal Care Day eine Aufwertung der überwiegend von Frauen geleisteten Erziehungs-, Sorge- und Pflegearbeit gefordert. „Es sind in Deutschland
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER