NewsVermischtesMasern in Saarbrücker Kinderklinik: Gesundheitsamt sucht Notfallpatienten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Masern in Saarbrücker Kinderklinik: Gesundheitsamt sucht Notfallpatienten

Donnerstag, 9. Januar 2020

/dpa

Saarbrücken – Wegen Masern ruft das Gesundheitsamt Patienten der Kinderklinik des Klinikums Saarbrücken auf, sich umgehend an ihren Arzt oder das Amt zu wenden. Der Appell richte sich an alle, die am 5. Januar zwischen 14 und 21 Uhr in der Notaufnahme gewesen seien, teilte ein Sprecher des Gesundheitsamts heute mit.

„Es besteht die Mög­lichkeit einer Ansteckung mit Masern.“ Das gelte auch für Patienten, die zu dem Zeitpunkt stationär aufgenommen waren und später entlassen wurden.

Anzeige

Hintergrund ist, dass in der Klinik dem Sprecher zufolge ein Kind mit Verdacht auf einen fieberhaften Infekt aufgenommen worden war. Erst später habe sich herausgestellt, dass eine Masernerkrankung vorlag.

Andere Patienten sollten daher dringend ihren Impfstatus abklären und unter Umständen eine Impfung noch bis morgen (10. Januar) nachholen. Ungeimpfte Kleinkinder könnten durch die Gabe sogenannter Immunglobuline geschützt werden, hieß es. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. Januar 2020
Saarbrücken – Der Untersuchungsausschuss des saarländischen Landtags zum Umgang mit Verdachtsfällen von Kindesmissbrauch am Uniklinikum in Homburg kann seine Arbeit fortsetzen. Der
Klage gegen erweiterten U-Ausschuss zu Missbrauchsverdacht abgewiesen
16. Januar 2020
Berlin – Für viele Versicherte und Patienten gehört die persönliche Empfehlung eines Haus- oder Facharztes zur wichtigsten Entscheidungsgrundlage bei der Wahl eines geeigneten Krankenhauses für einen
Versicherte vertrauen Vertragsärzten bei Empfehlung für Krankenhäuser
14. Januar 2020
Saarbrücken – Mit einer Landarztquote will die saarländische Landesregierung dem drohenden Ärztemangel in ländlichen Regionen begegnen. Ein entsprechender Gesetzentwurf solle am 12. Februar erstmals
Ministerrat stellt Weichen für Landarztquote im Saarland
13. Januar 2020
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) will in den kommenden Wochen ein neues Gesetz zur digitalen Gesundheitsversorgung vorstellen. Wie Spahn heute dem Tagesspiegel sagte, soll das
Spahn kündigt neues Digitalgesetz an
13. Januar 2020
Berlin – Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlungen dazu aktualisiert, welche Mitarbeiter im Gesundheitswesen sich gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) sowie gegen Varizellen impfen
Impfkommission aktualisiert Impfempfehlungen für Gesundheitspersonal
8. Januar 2020
Kinshasa/Genf – Ein Masernausbruch im Kongo hat der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) zufolge inzwischen zu mehr als 6.000 Todesfällen geführt – rund dreimal so viele wie die Ebola-Epidemie. Dies sei
WHO schlägt Alarm: Mehr als 6.000 Tote durch Masern im Kongo
6. Januar 2020
Berlin – Die Große Koalition möchte die Wissenschaftskommunikation intensivieren. Das sieht ein Antrag der Fraktionen von CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag vor. Die Abgeordneten fordern, die
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER