NewsPolitikKlöckner will Ernährungsbildung an Schulen verbessern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Klöckner will Ernährungsbildung an Schulen verbessern

Montag, 13. Januar 2020

/picture alliance

Berlin – Bundesernährungsministerin Julia Klöckner will die Ernährungsbildung in Schu­len verbessern. Dazu will die CDU-Politikerin Ende März zu einem Runden Tisch einladen, wie ihr Ministerium mitteilte. Dabei soll ein Konzept zur Stärkung der Ernährungsbildung vorgestellt und diskutiert werden.

Vor einem halben Jahr hatte Klöckner eine Studie vorgestellt, die zu dem Schluss kam, dass viele Lehrer und Erzieher nicht genug über gesunde Ernährung wüssten, um Kinder auf diesem Gebiet fit machen zu können.

Den Forschern zufolge seien ernährungswissen­schaftliche Kompetenzen in der Ausbil­dung pädagogischer Fachkräfte „nur unzureichend verankert“. Klöckner hatte deshalb das Konzept angekündigt, um das Thema Ernährung stärker als bisher in Ausbildung, Studium und Fortbildung unterbringen zu können. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER