NewsVermischtesRückenschmerzen weiter häufigster Grund für Fehlzeiten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Rückenschmerzen weiter häufigster Grund für Fehlzeiten

Freitag, 24. Januar 2020

/fizkes, stock.adobe.com

Berlin – Rückenschmerzen und Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems sind wei­terhin der häufigste Grund für Fehlzeiten im Job. Das hat die DAK-Gesundheit nach Auswertung der eigenen Versichertendaten mitgeteilt.

Demnach entfielen auf dieser Erkrankungen im vergangenen Jahr 21,2 Prozent der Diag­nosen bei Krankschreibungen – etwas mehr als im Jahr zuvor mit 20,9 Prozent.

Anzeige

Es folgten psychische Probleme mit 17,1 Prozent. Dabei nahmen die Fehltage aus diesem Grund zu – allerdings deswegen, weil etwa genauso viele Betroffene länger ausfielen. Dritthäufigste Ursache waren Atemwegsleiden wie Husten und Schnupfen (14,5 Prozent).

Gar keine Krankschreibung vom Arzt hatten der Auswertung zufolge im vergangenen Jahr gut die Hälfte (52,9 Prozent) der erwerbstätigen DAK-Versicherten. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER