NewsMedizinAkutes Leberversagen – rettende Transplantation in Deutschland zu selten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Akutes Leberversagen – rettende Transplantation in Deutschland zu selten

Montag, 27. Januar 2020

/dpa

Berlin – Eine rechtzeitige Vorstellung in einem Lebertransplantationszentrum kann bei akutem Leberversagen lebensrettend sein.

Trotz der hohen Mortalität von 47 % werden nur in 3,8 % der Fälle eine Lebertrans­plantation durchgeführt. Zu diesem Ergebnis kommen Nina Weiler und Co-Autoren in der aktuellen Ausgabe des Deutschen Ärzteblattes (Dtsch Arztebl Int 2020; 117: 43-50) nach Auswertung einer populationsbasierten Studie mit Daten von 25 Millionen gesetzlich Ver­sicherten zur Ermittlung der Inzidenz des akuten Leberversagens (ALV).

Das akute Leberversagen ist eine potenziell reversible, aber lebensbedrohliche Leber­funktionsstörung, die bei Nichtdurchführung einer Lebertransplantation oftmals tödlich ist.

Im Zeitraum der Studie wurden 4.652 Fälle mit ALV bei 4.621 Patienten identifiziert, resultierend in einer Inzidenz von 1,13 pro 100.000 Personenjahren.

Das durchschnitt­liche Alter der Patienten mit ALV betrug 60 Jahre. Bei 56 % der Patienten mit ALV wurde keine Nebendiagnose kodiert, die zur Bestimmung der Ursache des Leberversagens hinzugezogen werden konnte.

47 % der Patienten mit ALV starben innerhalb von 3 Monaten. Zudem wurden 203 Leber­transplantationen bei 176 Patienten mit ALV erfasst. Im 1. Jahr nach der Transplantation starben 19,5 % der Patienten. Die Autoren weisen darauf hin, dass die beobachtete Inzidenz der Studie höher ausgefallen ist, als sie ursprünglich erwartet haben. © LM/aerzteblatt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

diesen Artikel können Sie mit dem kostenfreien „Mein-DÄ-Zugang“ lesen.

Sind Sie schon registriert, geben Sie einfach Ihre Zugangsdaten ein.

Oder registrieren Sie sich kostenfrei, um exklusiv diesen Beitrag aufzurufen.

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort


Mit der Registrierung in „Mein-DÄ“ profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Newsletter
Kostenfreie Newsletter mit täglichen Nachrichten aus Medizin und Politik oder aus bestimmten Fachgebieten
cme
Nehmen Sie an der zertifizierten Fortbildung teil
Merkfunktion
Erstellen Sie Merklisten mit Nachrichten, Artikeln und Videos
Kommentarfunktion und Foren
Kommentieren Sie Nachrichten, Artikel und Videos, nehmen Sie an Diskussionen in den Foren teil
Job-Mail
Erhalten Sie zu Ihrer Ärztestellen-Suche passende Jobs per E-Mail.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER