NewsPolitikModellprojekt zur Betreuung psychisch Kranker in Niedersachsen gestartet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Modellprojekt zur Betreuung psychisch Kranker in Niedersachsen gestartet

Mittwoch, 29. Januar 2020

Carola Reimann (SPD)/dpa

Braunschweig – Niedersachsens Landessozialministerin Carola Reimann (SPD) hat ges­tern den Startschuss für ein neues Projekt zur besseren Betreuung psychisch kranker Men­schen gegeben.

In Braunschweig stellte sie das erste von zwei neuartigen gemeindepsychiatrischen Zent­ren vor. Ein weiteres entstehe in Cuxhaven. Acht Kommunen hatten sich für das Modell­vorhaben beworben.

Anzeige

„Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen werden in Zukunft besser unterstützt und erhalten mehr Möglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben“, sagte Rei­mann.

Mobile, aufsuchende Teams sollen die Betroffenen kontinuierlich und längerfristig be­glei­ten, beraten und auch Hilfe leisten, wenn die Menschen aufgrund ihrer Krankheit im Alltag überfordert sind.

Das Ziel sei damit auch, die Zahl der Zwangseinweisungen zu verringern. Das Land Niedersachsen fördert den Aufbau des Vorhabens in Braunschweig mit 200.000 Euro. Im Frühjahr soll das Zentrum für Hilfesuchende erreichbar sein. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. Februar 2020
Bremen – Nur wenige Empfänger einer zeitlich befristeten Erwerbsminderungsrente schaffen den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt. Das berichten Wissenschaftler der Jacobs University Bremen zusammen mit
Erwerbsminderungsrentner: Einer von hundert schafft Wiedereinstieg in den Job
13. Februar 2020
Mainz – In Rheinland-Pfalz ist ein Modellprojekt zur Versorgung psychisch kranker Menschen angelaufen. Dabei sollen Patienten des Pfalzklinikums individueller und wohnortnah betreut werden, teilte das
Großprojekt für Behandlung psychisch Kranker angelaufen
12. Februar 2020
Regensburg – Am Universitätsklinikum Regensburg wurde weltweit zum ersten Mal eine Patientin mit einer Zwangsstörung mit einem neuartigen Hirnschrittmacher versorgt, der nicht nur Signale an das
Neuartiger Hirnschrittmacher erstmals zur Behandlung von Zwangsstörung eingesetzt
11. Februar 2020
Braunschweig/Göttingen – Der Plan für einen Klinischen Campus der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) am Klinikum Braunschweig für mehr Medizinstudienplätze liegt auf Eis. Die rechtlichen Hürden seien
Plan für neuen Campus der Universitätsmedizin Göttingen gestoppt
10. Februar 2020
Berlin – Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) wehrt sich weiter gegen Pläne der niedersächsischen Landesregierung, eine Landarztquote einzuführen, um mehr Hausärzte zu
Medizinstudierende gegen Landarztquote in Niedersachsen
6. Februar 2020
Malmö/Stockholm/Göteborg – 5 Jahre nach einer Operation zur Gewichtsabnahme verbessert sich bei Jugendlichen ihre allgemeine psychische Gesundheit im Vergleich zu Gleichaltrigen, die eine
Psychische Probleme bei Jugendlichen 5 Jahre nach bariatrischer OP trotz Gewichtsabnahme häufig
5. Februar 2020
Hannover – Im Tarifstreit der Ärzte an Universitätskliniken dauern die Verhandlungen in der dritten Runde an. Die Gespräche seien intensiv, eine Prognose wäre verfrüht, sagte ein Sprecher der
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER