NewsVermischtesBerlin zählt Obdachlose
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Berlin zählt Obdachlose

Mittwoch, 29. Januar 2020

/dpa

Berlin – Zum ersten Mal werden in einer großangelegten und systematischen Aktion Ob­dachlose in einer deutschen Großstadt gezählt. Heute laufen zwischen 22 Uhr und 1 Uhr freiwillige Helfer auf festgelegten Routen durch die Berliner Bezirke.

Sie sollen die Menschen zählen, die auf der Straße, unter Brücken, in Zelten oder sonsti­gen Behelfsbehausungen leben. Seit Jahrzehnten gibt es für die Hauptstadt nur grobe Schätzungen über das Ausmaß von Obdachlosigkeit. Die Zahlen liegen zwischen 6.000 und 10.000 Menschen.

Anzeige

Organisiert wird das Zählen von der Berliner Senatsverwaltung für Soziales unter dem Titel „Nacht der Solidarität“. 3.725 freiwillige Helfer, darunter viele Studenten, sind in 617 Teams zum Zählen unterwegs.

Die Teamleiter sind geschult, in einigen Gegenden begleiten Sozialarbeiter den Zähl­trupp. Es gibt feste Regeln für das Ansprechen von Obdachlosen: Nicht aufwecken, nicht duzen, nicht drängen.

Die Zählung der obdachlosen Menschen soll eine statistische Grundlage schaffen, um eine passgenauere Unterstützung anbieten zu können. Wie verlässlich die Zahlen sein werden, steht noch nicht fest. Bekanntgegeben werden sollen sie am 7. Februar. Geplant ist, die Zählung in den kommenden Jahren zu wiederholen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. März 2020
Berlin − Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) rechnet mit der Eröffnung der neu errichteten Corona-Klinik für bis zu 1.000 Patienten im April oder Mai. Die Vorbereitungen liefen
Berliner Coronaklinik soll im April oder Mai eröffnen
19. März 2020
Berlin − Das provisorische Krankenhaus für bis zu tausend COVID-19-Patienten auf dem Berliner Messegelände soll in kurzer Zeit fertig sein. Noch wolle er keine Daten nennen, aber eine der
COVID-19-Krankenhaus auf Messegelände soll schnell startklar sein
28. Februar 2020
Potsdam/Berlin – Rund jeder sechste Mensch in Berlin ist von Armut bedroht, in Brandenburg etwa jeder achte. Die statistische Quote lag im Jahr 2018 für Berlin bei 16,5 Prozent, für Brandenburg bei
Jeder sechste Berliner, jeder Achte in Brandenburg armutsgefährdet
20. Februar 2020
Berlin – Die Opposition im Berliner Abgeordnetenhaus sieht das Gesundheitswesen in der Stadt in einem schlechten Zustand. In einer Debatte über das neuartige Coronavirus heute verwiesen CDU, FDP und
Opposition sieht Berliner Gesundheitswesen in schlechtem Zustand
18. Februar 2020
Berlin – Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) hat die Massenabwanderung von Ärzten und Pflegern aus dem Fachbereich Infektiologie einer Klinik des landeseigenen Vivantes-Konzerns bedauert. Der
Vivantes-Aufsichtsratschef bedauert Massenabwanderung von Ärzten und Pflegekräften
18. Februar 2020
Berlin – Rund 20.000 Beschäftigte ambulanter Pflegedienste in Berlin erhalten deutlich mehr Geld. Ihre Bezüge steigen in diesem Jahr um 5,78 Prozent und im kommenden Jahr um weitere 4,0 Prozent. Auf
Beschäftigte ambulanter Pflegedienste erhalten in Berlin mehr Geld
17. Februar 2020
Berlin – Die neue Notdienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin (KVB) hat in Räumen der Rettungsstelle des Charité Campus Benjamin Franklin am vergangenen Wochenende bereits fast 60
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

  • Irrwitzig | Justice20 | 01.04.20 19:45 | Politik
  • Na Bravo! | MITDENKER | 01.04.20 19:32 | Politik
  • @CandMed420 | cgmpcamp | 01.04.20 19:01 | Politik
  • Wahnsinn | CandMed420 | 01.04.20 18:26 | Politik
  • Skandal! | Medizinstudent08-15 | 01.04.20 17:10 | Politik

Archiv

NEWSLETTER