NewsPolitikNiedersachsen will Schutz von Kindern vor Missbrauch stärken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Niedersachsen will Schutz von Kindern vor Missbrauch stärken

Freitag, 31. Januar 2020

/Elena, stock.adobe.com

Hannover – Mit einem Bündel von Maßnahmen will Niedersachsen den Schutz von Kin­dern vor sexuellem Missbrauch stärken, nachdem der hundertfache Missbrauch auf einem Campingplatz in Lügde Schwachstellen offenbart hatte.

„Wir müssen immer wieder analysieren, ob unsere Maßnahmen greifen, ob sie ausrei­chen“, sagte Sozialministerin Carola Reimann (SPD) heute im Landtag in Hannover. „Im Kinder­schutz sind wir gemeinsam gefordert, mit vereinten Kräften Kindesmissbrauch konsequent zu bekämpfen.“

Anzeige

SPD und CDU legten einen Forderungskatalog mit Verbesserungen vor, der grundsätzlich auf Unterstützung aller Parteien im Parlament stieß. Über eine Umsetzung berät zunächst der Sozialausschuss.

Wie Ministerin Reimann betonte, werde unter anderem eine stärkere Kontrolle der kommuna­len Jugendämter durch das Land geprüft. Im Gespräch sei die Schaffung einer Fachaufsicht des Landes.

Bei dem vor einem Jahr bekannt gewordenen Missbrauchsfall im westfälischen Lügde waren massive Behördenfehler ans Licht gekommen. So hatte das Jugendamt im be­nachbarten Hameln einem der Haupttäter trotz mehrerer Hinweise auf sexuell über­griffiges Verhalten die Pflegschaft für ein Mädchen übertragen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. Februar 2020
Kiel – Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Weißen Rings in Schleswig-Holstein haben im vergangenen Jahr 1.508 Kriminalitätsopfern geholfen. Das waren 85 Fälle weniger als 2018 und 10 weniger als 2017.
Weißer Ring in Schleswig-Holstein hilft mehr als 1.500 Opfern von Gewalt
10. Februar 2020
Berlin – Wohlfahrtsverbände und Beratungsstellen haben zu einer stärkeren Unterstützung für Kinder von Suchtkranken aufgerufen. „Es ist wichtig, dass wir gerade die Kinder, die in Familien mit
Kinder von Suchtkranken benötigen mehr Unterstützung
10. Februar 2020
Mainz – Neben einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz strebt der Kinderschutzbund auch eine Änderung der rheinland-pfälzischen Landesverfassung an. „Es reicht nicht, dass der Staat seine
Kinderschutzbund will Änderung der Landesverfassung Rheinland-Pfalz
10. Februar 2020
Berlin – Der Berliner Senat will die Zahl der Plätze in Frauenhäusern und Zufluchtswohnungen aufstocken. So sollen in diesem und im kommenden Jahr zu den bestehenden 301 Frauenhausplätzen 70 weitere
Berlin plant mehr Plätze in Frauenhäusern und Notwohnungen
10. Februar 2020
Wels – Ein Arzt ist in Österreich wegen des mutmaßlichen Missbrauchs von 109 Kindern und Jugendlichen angeklagt worden. Wie die Staatsanwaltschaft Wels heute mitteilte, sollen 40 jünger als 14 Jahre
Arzt in Österreich wegen Missbrauchs Jugendlicher angeklagt
7. Februar 2020
Den Haag – Das einzige niederländische Spezialzentrum für Sterbehilfe hat 2019 einen starken Anstieg der Anfragen registriert. Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl um 22 Prozent auf 3.122 gestiegen,
Sterbehilfezentrum in Niederlanden registriert Anstieg der Anfragen
4. Februar 2020
Düsseldorf – Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen (NRW) will schärfere Strafen für den Missbrauch von Kindern durchsetzen. Einen entsprechenden Gesetzentwurf werde er heute dem
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER