NewsPolitikKrankenhausbewegung will Senatsspitze in Hamburg zu Anhörung einladen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Krankenhausbewegung will Senatsspitze in Hamburg zu Anhörung einladen

Montag, 3. Februar 2020

/dpa

Hamburg – Rund drei Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg wollen Beschäftig­te der Krankenhäuser die rot-grüne Senatsspitze – Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) – öffentlich zu einer Anhörung einladen.

„Wir möchten, dass die Verantwortlichen aus Senat und Bürgerschaft uns anhören“, er­klär­te die Krankenhausbewegung. Man wolle der Senatsspitze persönlich die menschen­un­würdigen Zustände an den Hamburger Kranken­häusern schildern, damit diese erkenne, „wie dringend gehandelt werden muss“.

Anzeige

Begleitet werde die Aktion von einer Delegation aus Beschäftigten verschiedener Berufs­gruppen, teilte die Hamburger Krankenhausbewegung vorgestern mit. Die Anhörung selbst soll am 10. Februar stattfinden.

Wegen des Personalmangels an Hamburger Kliniken sei bereits im Dezember eine Peti­tion von rund 4.500 Krankenhausbeschäftigten an die Bürgerschaft übergeben worden. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. Februar 2020
München – Nach der Panne mit hochsensiblen Patientendaten in einer Ingolstädter Arztpraxis, die letztlich ohne Folgen blieb, warnen Datenschützer vor Sicherheitsrisiken auch in einzelnen Kliniken. Es
Datenschützer warnen vor Datenlecks auch in einzelnen Krankenhäusern
13. Februar 2020
Berlin – Angesichts der immer häufiger werdenden Hitzeperioden und deren Auswirkungen speziell auf vulnerable Bevölkerungsgruppen wie ältere und vorerkrankte Menschen muss die Klimatisierung der
Krankenhäuser sollten Situation für Patienten bei Hitzeperioden verbessern
13. Februar 2020
Hamburg – Die Fehlzeiten wegen Krankheit sind 2019 bei den Versicherten der Techniker Krankenkasse (TK) in Hamburg praktisch auf Vorjahresniveau geblieben. Durchschnittlich fehlten TK-versicherte
Fehlzeiten wegen Krankheit bei TK-Versicherten auf Vorjahresniveau
12. Februar 2020
Hamburg – Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt der Techniker Krankenkasse (TK) zufolge weiter an. Bei der Krankenkasse erhöhte sich die Zahl der versicherten Pflegebedürftigen 2019 im Jahresvergleich
Zahl der Pflegebedürftigen steigt
10. Februar 2020
Hamburg – Die Hamburger Allianz für die Pflege hat ein neues Informationsportal zum Vergleich der Arbeitsbedingungen in mehr als 100 Einrichtungen gestartet. Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia
Hamburger Allianz für die Pflege startet Informationsportal
4. Februar 2020
Naumburg – Nach der Übernahme der insolventen Kliniken im Burgenlandkreis will der neue Eigentümer erst in den nächsten Monaten entscheiden, wie der Betrieb vor Ort im Einzelnen organisiert wird. Es
SRH-Gruppe will Lage für Weiterbetrieb des Burgenlandklinikums sondieren
3. Februar 2020
Hamburg – Hamburg soll einen Pflegenotruf erhalten, der rund um die Uhr zu erreichen ist. Ziel sei es, Angehörige von Pflegebedürftigen in Krisensituationen zu entlasten, sagte Gesundheitssenatorin
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER