NewsPolitikNeue Empfehlungen für Niedersachsens Krankenhausplanung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Neue Empfehlungen für Niedersachsens Krankenhausplanung

Montag, 3. Februar 2020

/tomhanisch, stock.adobe.com

Hannover – Eine Enquete-Komission des niedersächsischen Landtags hat sich auf Em­pfeh­lungen zur Krankenhausplanung des Bundeslandes geeinigt. Das teilten SPD- und CDU-Fraktionsvertreter der überparteilichen Beratungskommission heute mit.

Neben einer Neuausrichtung der Krankenhausfinanzierung empfehlen die Kommissions­mitglieder Maßnahmen zur Verbesserung der Personalsituation und eine Neustrukturie­rung der Krankenhausplanung. Regionale Gesundheitszentren sollen demnach statt klei­ner un­rentabler Krankenhäuser die Versorgung flächendeckend erhalten, hieß es.

Anzeige

Planungskriterien wie die Erreichbarkeit, Trägervielfalt und die demografische Entwick­lung sollen durch „vorausschauende Kriterien wie eine Bedarfsprognose, die medizin­technische Entwicklung sowie länderübergreifende Patientenströme ergänzt werden“, sagte Uwe Schwarz, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

In den regionalen Zentren würden Fachärzte verschiedener Fachrichtungen sowohl am­bulante als auch Teile stationärer Versorgung kombinieren, hieß es in der Mitteilung. Da­bei orientiere man sich an den Vorgaben des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA), die eine Spezialisierung immer größerer Kliniken mit sich bringen werde, erklärte die Ar­beits­gruppe.

Mit breiter Mehrheit hätte sich die Kommission zudem auf die Einrichtung eines Digital­fonds für Krankenhäuser verständigt, sagte der sozialpolitische Sprecher der CDU Nie­dersachsen, Volker Meyer.

Der Abschlussbericht mit Empfehlungen der Kommission soll zur Jahresmitte veröffent­licht und der Landesregierung vorgelegt werden. Seit Anfang 2019 berät die Enquete (von französisch enquête „Untersuchung“) über eine zukunftsorientierte Planung der Gesundheitsversorgung. © jff/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. September 2020
Berlin – Der Bundesrechnungshof (BRH) hat in einem Bericht eine Reform der Krankenhausplanung angemahnt. Dabei hat er kritisiert, dass die Bundesländer ihrer Verpflichtung zur Übernahme der
Bundesrechnungshof fordert Reform der Krankenhausplanung
17. September 2020
Berlin – Vertreter von Krankenhäusern und Krankenkassen haben den respektvollen Umgang miteinander herausgestellt, den beide Seiten während der Coronapandemie an den Tag gelegt hätten – zum Beispiel
Krankenhäuser und Krankenkassen loben respektvollen Umgang miteinander
17. September 2020
Berlin – Die Ge­sund­heits­mi­nis­terin des Landes Brandenburg, Ursula Nonnemacher (Die Grünen), hat zu strikte Qualitätsvorgaben im Gesundheitswesen kritisiert. „Qualitätsvorgaben wie Mindestmengen haben
Nonnemacher kritisiert zu strikte Qualitätsvorgaben
17. September 2020
Hannover/Bremen – Niedersachsen plant einem Zeitungsbericht zufolge ein auf Pflege ausgerichtetes Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). 2021 werde ein Pilotprojekt für zunächst 30 junge Menschen starten,
Niedersachsen will Freiwilliges Soziales Jahr in der Pflege
17. September 2020
Berlin – Der Marburger Bund (MB) hat eine umfassende Krankenhausreform gefordert, die eine Neuordnung der Krankenhausplanung sowie der Krankenhausfinanzierung beinhaltet. „Die bedarfsgerechte
Marburger Bund fordert große Krankenhausreform
15. September 2020
München – Der Ministerrat in Bayern hat den Startschuss für 17 neue Krankenhausbauvorhaben gegeben. Das Gesamtfördervolumen beläuft sich auf rund 344 Millionen Euro. Bayerns Ge­sund­heits­mi­nis­terin
Kabinett beschließt 17 neue Krankenhausbauvorhaben in ganz Bayern
14. September 2020
Hannover – Niedersachsens Ge­sund­heits­mi­nis­terin Carola Reimann (SPD) hat der Forderung nach einer Konzentration der Krankenhauslandschaft in Niedersachsen eine Absage erteilt. Gerade in der
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER