NewsHochschulenVerdi verschiebt Urabstimmung über Streik am UKSH
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Verdi verschiebt Urabstimmung über Streik am UKSH

Mittwoch, 12. Februar 2020

/dpa

Kiel – Die Gewerkschaft Verdi hat den Beginn der Urabstimmung über einen Streik am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) auf den kommenden Montag verscho­ben. Ursprünglich sollte er morgen beginnen.

Es seien noch organisatorische Themen zu klären gewesen, teilte Verdi-Nord-Sprecher Frank Schischefsky heute mit.

Anzeige

Bis zum 26. Februar könne jedes Mitglied seine Stimme abgeben. Für einen Streik sind 75 Prozent Zustimmung nötig. Zum Ende der ersten Märzwoche soll das Ergebnis bekannt­ge­geben werden.

Verdi verlangt in dem Konflikt mit dem Klinikum vor allem Entlastungen der Beschäftig­ten durch mehr Personal. Die Mitarbeiter seien völlig überlastet.

Das Klinikum bot bisher an, 182 Mitarbeiter mehr einzustellen. Verdi verlangt 420 Mitar­beiter mehr, um eine angemessene Pflege zu gewährleisten. Laut UKSH sind im Klinikum insgesamt rund 3300 Pflegekräfte beschäftigt. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. Februar 2020
Heidelberg – Der Ärger um die Bluttest-Affäre an der Heidelberger Universitätsfrauenklinik hat nicht für einen Rückgang der Patientenzahlen geführt. In der stationären Versorgung sei die Zahl der
Anstieg der Patientenzahl an Heidelberger Frauenklinik trotz Bluttest-Affäre
13. Februar 2020
Leipzig/Jena – Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) und das Universitätsklinikum Jena (UKJ) wollen ihre Kräfte bündeln und sich gemeinsam von der Deutschen Krebshilfe als Comprehensive Cancer Center
Unikliniken Leipzig und Jena planen gemeinsames onkologisches Spitzenzentrum
12. Februar 2020
Magdeburg – Zweieinhalb Wochen nach dem Start unbefristeter Streiks ist der Arbeitskampf bei Ameos im Salzlandkreis und in der Börde unterbrochen worden. Darauf einigten sich Ameos und die
Streikunterbrechung bei Ameos, Verhandlungen über Tarifvertrag
11. Februar 2020
Braunschweig/Göttingen – Der Plan für einen Klinischen Campus der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) am Klinikum Braunschweig für mehr Medizinstudienplätze liegt auf Eis. Die rechtlichen Hürden seien
Plan für neuen Campus der Universitätsmedizin Göttingen gestoppt
11. Februar 2020
Kiel – Die Gewerkschaft Verdi startet übermorgen eine zweiwöchige Urabstimmung über einen Streik am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH). Alle Verdi-Mitglieder an allen UKSH-Standorten seien
Verdi startet Urabstimmung für Streik am Uniklinikum Schleswig-Holstein
10. Februar 2020
Ameos-Kliniken – Der Krankenhausbetreiber Ameos und die Gewerkschaft Verdi wollen morgen zu einem ersten Sondierungsgespräch zusammenkommen. Das Treffen gehe auf eine Initiative des Landrats des
Erstes Sondierungsgespräch zwischen Ameos und Verdi geplant
7. Februar 2020
Kiel – Nach dem Scheitern von Verhandlungen mit der Gewerkschaft Verdi über eine Entlastung der Pflegekräfte strebt das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) nun eine Verständigung mit den
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER