NewsPolitikSchleswig-Holstein beschließt Rauchverbot auf Spielplätzen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Schleswig-Holstein beschließt Rauchverbot auf Spielplätzen

Freitag, 21. Februar 2020

/dpa

Kiel – Der Landtag in Schleswig-Holstein hat ein landesweites Rauchverbot auf öffentli­chen Spielplätzen beschlossen. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde heute bei Ent­hal­tung von SPD und SSW verabschiedet.

Anzeige

Beide hatten gefordert, dass die Kommunen ver­pflichtet werden, auf das Rauchverbot hin­zuweisen. Das lehnte die Koalition aus CDU, Grünen und FDP aber ab. Bei Kinderta­gesstätten, öffentlichen Spielplätzen und Schulen gilt das Rauchverbot künf­tig auch auf dem dazugehörigen Außengelände.

Zuvor hatten bereits andere Bundes­län­der wie Brandenburg, Bremen, NRW und das Saarland Rauchverbote für ausgewiesene Spielplätze in ihre Nichtraucherschutzgesetze aufgenommen. Auch Hamburg hatte im November beschlossen, auf den Spielplätzen der Hansestadt ein flächendeckendes Rauch- und Alkoholverbot einzuführen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER