NewsHochschulenEntsetzen über Freistellung des MHH-Vizepräsidenten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Entsetzen über Freistellung des MHH-Vizepräsidenten

Dienstag, 25. Februar 2020

Björn Thümler (CDU), Wissenschaftsminister Niedersachsen, stellte den MMH-Vizepräsidenten frei. /picture alliance, Julian Stratenschulte

Hannover – Die Entlassung des Vizepräsidenten der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), Andreas Tecklenburg, durch Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler im Fall Igor K. sorgt an der Klinik für Unverständnis.

„Ich bin entsetzt über diese Entscheidung“, sagte die MHH-Personalratschefin Jutta Ulrich der Hanno­verschen Allgemeinen Zeitung. „Ob von politischer Seite mit Augenmaß vorge­gangen wird, stellen wir infrage.“

Anzeige

Thümler (CDU) hatte tags zuvor bekanntge­ge­ben, dass der Vertrag mit Tecklenburg auf­ge­löst worden sei. Hintergrund seien „erhebliche Zweifel an der Organisation innerhalb der MHH“ im Fall des aus Montenegro eingereisten mutmaßlichen Clanmitglieds Igor K., der an der Uniklinik behandelt wurde.

Einen nicht namentlich genannten Klinikdirektor zitierte die Zeitung mit den Worten: „Der MHH hat man keinen Gefallen getan. Wir sind damit nicht mehr handlungsfähig.“ Tecklen­burg war seit 2004 für die Krankenversorgung zuständig. Seine Aufgaben übernimmt kom­missarisch der Direktor der Kinderchirurgie, Benno Ure.

Der 35-jährige Igor K. war zwei Wochen lang in Hannover behandelt worden, nachdem in Montenegro ein Mordanschlag auf ihn verübt worden war. Die deutsche Polizei ging von Verbindungen zur organisierten Kriminalität aus und befürchtete einen neuerlichen An­schlag auf den Montenegriner in der Klinik.

Der aufwendige Polizeischutz hatte wegen der Kosten viel Kritik hervorgerufen. Allein die Personalkosten werden auf rund 900.000 Euro geschätzt. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER