NewsHochschulenUniklinik Ulm schafft Position des wissenschaftlichen Oberarztes
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Uniklinik Ulm schafft Position des wissenschaftlichen Oberarztes

Mittwoch, 26. Februar 2020

Ulm – Krankenversorgung, Forschung und Lehre sollten in der Universitätsmedizin eng miteinander verbunden sein. Das hat der Dekan der medizinischen Fakultät Ulm, Thomas Wirth, auf dem Neujahrsempfang der Klinik unterstrichen.

Die Universitätsmedizin Ulm habe sich daher entschlossen, im Rahmen des „Clinician Scientist Programms“ die neue Position des wissenschaftlichen Oberarztes einzuführen. Wissenschaftlich engagierten Ärzten soll dies eine weitere Karriereperspektive bieten.

Zum Neujahrsempfang der Klinik waren Mitte Februar mehr als 140 Gäste gekommen. Bettina Rottke, stellvertretende kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Ulm, hob die wirtschaftliche Stabilität des Universitätsklinikums hervor, das 2019 auf „eine schwarze Null zurückblicken“ könne. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER