NewsVermischtesMehr als jeder Sechste klagt über starke Schmerzen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mehr als jeder Sechste klagt über starke Schmerzen

Dienstag, 3. März 2020

/fizkes, stock.adobe.com

Düsseldorf – Mehr als jede fünfte Frau und mehr als jeder sechste Mann in Nordrhein-Westfalen leidet laut einer Befragung unter starken oder sogar sehr starken Schmerzen. Das geht aus einem Bericht von NRW-Ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Laumann (CDU) an den Düsseldorfer Landtag hervor. Morgen will sich der Gesundheitsausschuss mit dem Thema befassen.

Anzeige

In der jährlichen Erhebung des Landeszentrums Gesundheit (LZG) berichteten im vergange­nen Jahr 22 Prozent der Frauen und 15,7 Prozent der Männer über starke oder sehr starke Schmerzen während der zurückliegenden vier Wochen. Fast jede fünfte Frau und fast jeder siebte Mann fühlten sich durch die Schmerzen bei ihren Alltagstätigkeiten zu Hause und im Beruf „ziemlich oder sehr behindert“.

Das LZG befragt jährlich rund 2.000 Bürger für den „NRW-Gesundheitssurvey“ zu ihrer Ge­sundheit. Die Ergebnisse sollen gesundheitspolitische Entscheidungen unterstützen. Die gezielte Befragung zu Schmerzen sei 2019 eine Sonderauswertung gewesen, sagte ein Sprecher des Ge­sund­heits­mi­nis­teriums in Düsseldorf. Dazu gebe es keine jährlichen Vergleichszahlen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

1. April 2020
Frankfurt – Steht der aktive Sport im Mittelpunkt des Berufslebens oder der Ausbildung, sind Schmerzen häufig ein ständiger Begleiter. Dies zeigt eine Studie, die an der Goethe-Universität Frankfurt
Viele Sportler leben mit Dauerschmerz
30. März 2020
London/Ontario − Eine Mikrodiskektomie, die heute bevorzugte Operation beim radikulären Lumbalsyndrom, hat in einer randomisierten Studie an Patienten mit chronischer bandscheibenbedingter
Bandscheibenvorfall: Mikrodiskektomie lindert Ischialgie bei radikulärem Lumbalsyndrom
11. März 2020
Berlin – Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS), Johannes Horlemann, hat Schmerzmediziner dazu aufgerufen, auch im Rentenalter zu arbeiten, um die Versorgung ihrer Patienten
Schmerzmediziner sollten laut Fachgesellschaft im Rentenalter weiterarbeiten
2. März 2020
Köln – Rund die Hälfte der Schmerzpatienten in Deutschland benötigt derzeit mehr als eine Stunde, um das behandelnde Schmerzzentrum zu erreichen. Darauf hat heute die Deutsche Gesellschaft für
Jeder zweite Schmerzpatient braucht mehr als eine Stunde zum Schmerzzentrum
4. Februar 2020
Berlin – Eine Arbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat die S1-Leitlinie „Diagnostik und Differenzialdiagnose bei Myalgien“ vollständig überarbeitet. Die neue Leitlinie ist bis
Leitlinie zur Diagnostik und Differenzialdiagnose bei Myalgien aktualisiert
24. Januar 2020
Berlin – Rückenschmerzen und Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems sind weiterhin der häufigste Grund für Fehlzeiten im Job. Das hat die DAK-Gesundheit nach Auswertung der eigenen Versichertendaten
Rückenschmerzen weiter häufigster Grund für Fehlzeiten
15. Januar 2020
Berlin – Deutschland hat viele Schmerzpatienten, aber zu wenig Schmerzmediziner. Um die flächendeckende Versorgung dieser Patienten sicherzustellen, sei „eine rechtssichere Bedarfsplanung in der
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER