NewsVermischtesKommunikationsdienst KOM-LE wird umbenannt zu KIM
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Kommunikationsdienst KOM-LE wird umbenannt zu KIM

Mittwoch, 25. März 2020

/tadamichi, stock.adobe.com

Berlin – Der E-Mail-Dienst für Gesundheitsberufe „KOM-LE“ der Gematik bekommt mit der Bezeichnung „Kommunikation im Medizinwesen“ kurz „KIM“ einen neuen Namen.

Künftig soll darüber ein sicherer Austausch von Nachrichten und Dateien innerhalb der Telematikinfrastruktur möglich sein.

Der neue Name soll dafür sorgen, dass der Dienst an Bekanntheit gewinnt und auch in den Alltag integriert werden kann, sagte Markus Leyck Dieken, Geschäftsführer der Gematik.

Der alte Name, KOM-LE (Kommunikation der Leistungserbringer), sei nicht nur schwer auszusprechen gewesen, er hätte auch Nutzergruppen ausgeschlossen.

KIM richte sich nun an alle, die an der Patientenversorgung beteiligt sind. So soll sektorenübergreifende und sichere Kommunikation ermöglicht werden. © jff/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER