NewsVermischtesCorona-Tests: Industrie wünscht bessere Rahmenbedingungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Corona-Tests: Industrie wünscht bessere Rahmenbedingungen

Freitag, 27. März 2020

/Robert Leßmann, stock.adobe.com

Berlin – Das Testaufkommen für Corona-Tests in den fachärztlichen Laboren Deutsch­lands ist sprunghaft angestiegen. Der Verband Akkreditierte Labore in der Medizin (ALM) hat für die zurückliegende Woche mehr als 260.000 Tests auf das Virus SARS-CoV-2 ge­zählt.

„Die Diagnostika-Industrie tut alles, um den Kampf gegen die Corona-Pandemie zu un­terstützen. Die Hersteller von Labortests zur Identifikation des Coronavirus fahren ihre Produktionskapazitäten hoch, es wird im 24/7-Modus gearbeitet“, sagte Ulrich Schmid, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Diagnostica-Industrie (VDGH). Allerdings steige nicht nur in Deutschland der Testbedarf. Weltweit werde in immer größerem Umfang ge­testet.

Anzeige

Deshalb hat der VDGH an Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) appelliert, sich für eine sofortige wechselseitige Anerkennung nationaler Sonder- und Notfallzulassun­gen stark zu machen – europaweit und unter Einbezug der USA und weiterer Staaten. Ziel sei es, weitere Kapazitäten zu schaffen. „Damit könnten weitere Anbieter von Corona-Tests in Deutschland und grenzüberschreitend hinzukommen“, sagte Schmid.

Dem Verband zufolge agieren die meisten Testhersteller international. „Der freie Waren­verkehr und ausreichende Frachtkapazitäten auf allen Transportwegen sind für die inter­nationalisierten Produktions- und Lieferketten unverzichtbar“, erklärte Schmid.

Zudem ist aus seiner Sicht ein verantwortungsvoller Umgang mit den Kapazitäten in die­ser besonderen Zeit entscheidend. Für einen effizienten Ressourceneinsatz in der Labor­diagnostik seien angemessene Teststrategien für die Bevölkerung unverzichtbar. Diese festzulegen, sei Aufgabe der Gesundheitspolitik. © hil/sb/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

25. Mai 2020
Berlin – In Deutschland wird erneut kontrovers über das Maß der Lockerungen in der Coronakrise debattiert. Hintergrund sind Vorhaben aus Thüringen und Sachsen, die Einschränkungen weitgehend
Coronakrise: Kontroverse Debatte um Regeln in Deutschland
25. Mai 2020
Berlin – Die Verzögerungen bei der Einführung der Corona-Warn-App stoßen zunehmend auf Kritik. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) kritisierte die Entwicklung in der Welt am Sonntag angesichts
Kritik an verspäteter Corona-Warn-App wird schärfer
25. Mai 2020
Berlin – Die Bundesregierung will als Lehre aus der Coronapandemie die europäische Eigenständigkeit stärken. Das haben am Wochenende Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und
Europäische Eigenständigkeit als Lehre aus der Coronapandemie
25. Mai 2020
Nürnberg – Angehörige sozialer Berufe wie Erzieherinnen, Krankenpfleger und wohl auch Lehrer sollen sich in Bayern bald regelmäßigen Tests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 unterziehen können. Das
Söder will SARS-CoV-2-Tests für Sozialberufe
25. Mai 2020
Moormerland − Der niedersächsische Landkreis Leer sucht nach den positiven Tests auf SARS-CoV-2 infolge eines Restaurantbesuchs in Ostfriesland weiter nach den Gründen für die Infektionen. Es
Suche nach Gründen für SARS-CoV-2-Infektionen nach Restaurantbesuch
25. Mai 2020
Frankfurt/Hanau/Wiesbaden – Im Umfeld einer freien baptistischen Gemeinde in Frankfurt am Main haben sich mindestens 107 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Das teilte der hessische
SARS-CoV-2: Mindestens 107 Infektionen nach Gottesdienst
25. Mai 2020
Hannover – Der Marburger Bund Niedersachsen (MB) hat Pläne der niedersächsischen SPD und CDU für eine Zwangsrekrutierung von medizinischem Personal für die Pandemiebekämpfung scharf kritisiert.
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER